NEWS
Single View
Anker Walle

»rauschen« - Blaumeiers fragmentarisches Theater

In der Weiterentwicklung "rauschen" geht es um das Bemühen, die eigenen Erwartungen und die Anderer zu erfüllen. Und um die innere Zerissenheit zwischen dem Wunsch, klar und eindeutig zu sein - und der Realität, die oftmals eher an das Rauschen erinnert, wenn im Radio der Sender nicht richtig eingestellt ist. Schneller. Höher. Weiter. Besser. In diesem Wettlauf entwickeln die SchauspielerInnen ihre eigenen Geschichten und verwandeln Erlebnisse, Gedanken und Phantasien in theatrale Bilder. Nach einer ersten Runde "rauschen", im Herbst 2017, geht das performative Stück nun in seine Weiterentwicklung. Die 12 AkteurInnen bearbeiten weiterhin die Themen und Formate, bringen eine intensive Dichte und hohe Schlagzahl im Februar auf die Bühne und experimentieren mit Perfektionismus und Wettbewerb, Druck und Erwartungen…

Vorverkauf (ab 29.1.2018): Tel. 0421 - 83 50 666
Wann: 23.2.+24.2., 2.3+3.3. um 20 Uhr; 25.2.+4.3 um 18 Uhr
Wo: Blaumeier-Atelier, Travemünder Str. 7a
Veranstalter: Blaumeier-Atelier 

»rauschen« Foto: ©Laura Müller-Henning

»rauschen« Foto: ©Laura Müller-Henning