NEWS
Single View
Anker Walle

04 | Veranstaltungen im Kulturhaus Walle/Brodelpott

DI 3.4. | 19.00 Uhr 
WILFRIED STÜVEN: "ROTER MOHN VERBLASST NICHT" - LESUNG

Kreta, 1976 - durch Zufall trifft eine Gruppe junger Menschen aufeinander und beschließt, die Zeit auf der Insel gemeinsam zu verbringen. Claudia und Rudi verlieben sich auf den ersten Blick ineinander und sind unzertrennlich. Doch auch Tom verliebt sich in die attraktive Frau. Blind vor Eifersucht setzt Tom eine Lüge in die Welt, die auch nach Jahrzehnten noch weitreichende Folgen hat, denn die kurze Liebe zwischen Claudia und Rudi hat ungeahnte Früchte getragen. Fünf Jahre später treffen sich Tom und Claudia zufällig wieder. Nach Toms langjährigem Werben gibt Claudia schließlich nach. Allerdings ist die Ehe zum Scheitern verurteilt: Claudias Tochter Elena ist Rudi wie aus dem Gesicht geschnitten, was Tom durch die Eifersucht an den Rande des Wahnsinns treibt. Bremen, 2017 - Claudia stößt auf einen Roman, in dem sie ihre eigene Geschichte wiedererkennt. Der Autor ist ihre einstige große Liebe Rudi. Doch auch Tom erfährt von dem Roman. Von seiner nie überwundenen Eifersucht getrieben, beschließt er, nach Kreta zu fliegen und seinen verhassten Rivalen zu töten, um Claudia endlich ganz für sich allein zu haben. Als Claudia von Toms Reise erfährt, hat sie eine schlimme Vorahnung und reist ebenfalls nach Kreta. "Roter Mohn verblasst nicht" ist ein bremisch-kretischer Beziehungsroman voller Spannung und menschlicher Abgründe.

Eintritt: frei, Spenden erwünscht!

 

SO 8.4. | Eröffnung: 15.00 Uhr 
RAINER SCHMIDT: ROCK N' ROLL - AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG

Das Leben von Rainer Schmidt, 1963 in Bremen geboren, wurde von Anfang an von Kunst und Musik bestimmt. Die Bilder dieser Ausstellung sind Sympathiebekundungen an seine musikalischen Held*innen. Zunächst ging Rainer Schmidt einem kaufmännischen Beruf nach, den er jedoch aus gesundheitlichen Gründen aufgeben musste. Scheinbar eine schicksalhafte Fügung; denn dadurch fand er zur Kunst zurück, der er nun seit seit über 20 Jahren treu ist. Geprägt wurde er von der Mühlenstedt-Schule (Bremer Künstler) und schon früh fand er in der Portraitmalerei sein Sujet. Meistens malt er in Öl, aber auch zeichnen, drucken und die Verbindung unterschiedlicher anderer Techniken nutzt er für sein künstlerisches Schaffen. Sozialkritische und aktuelle Themen haben großen Einfluss auf seine Motivwahl. Fotos von Reisen und Ausflügen, aus Zeitungen, Magazinen und dem Internet liefern häufig neue Ideen. Eine besondere Leidenschaft gilt seiner Serie mit "blauen Zeichnungen" und den Musikern, die er hier erstmals im Brodelpott zeigt. „Ich bin mit Rock 'n Roll aufgewachsen und werde immer damit verbunden bleiben. Klar, dass das auch meine Kunst beeinflusst!“

Dauer der Ausstellung: bis 7. Juni
Weitere Infos: www.rainerschmidt.de.to

 

Di 10.4. | ab 18.00 Uhr
DAT KLÖÖNWARK LAADT IN!

Platt snacken macht Spaß – nicht nur denen, die es können! Beim Klöönwark treffen sich alle, die Lust auf Plattdeutsch haben, ganz egal ob man die Sprache beherrscht oder nicht. Bei einem Feierabendbier (oder Ostfriesentee) wird auf platt erzählt, gelesen, gesungen und gelacht. Die Runde ist offen für alle und freut sich besonders über junge Nachwuchssnackerinnen und Snacker.

Eintritt: frei

 

DI 17.4. | 19.00 Uhr
1. BUO: UKELSESSION

Beim offenen Ukulelen-Stammtisch des 1. Bremer Ukulelenorchesters, an dem sich Ukulelisten und Ukulistinnen aus Bremen und Umzu treffen, werden Songs von Pop über Folk und Country bis zum Blues gespielt. Neueinsteiger, Beginner und Reinschnupperer sind immer herzlich willkommen.

Eintritt: frei, Spenden willkommen
Kontakt: erhard.heintze@web.de

 

SA 21.4. | 20.00 Uhr
ANGEBLICH ERTRÄGLICH - A CAPPELLA KONZERT

Die A-Cappella Band „angeblich erträglich“ vereint eine vielseitige Auswahl an Stücken mit frischem Humor und Tanzeinlagen zu einer aufregenden Bühnenperformance. „Weniger ist mehr“ ist das Motto der vier jungen Musiker aus Osterholz-Scharmbeck. Instrumente sucht man bei ihnen vergeblich! Nur mit ihren Stimmen, viel Humor und Erfindergeist lassen sie Klassiker und Evergreens aller Genres neu aufleben und verleihen aktuellen Popsongs ein neues Gesicht. Mit „angenehm anders“ haben die Vier vor Kurzem ihr zweites Album heraus gebracht. Das junge Quartett hat den Brodelpott bereits beim A-Cappella-Festival 2017 aus den Angeln gehoben und freut sich auf ein fulminantes Wiedersehen!

Eintritt: 9 €, 7 € ermäßigt

 

MI 25.4. | 20.00 Uhr 
1. BUO: OFFENE BÜHNE

Die Offene Bühne hat sich zum ultimativen Renner im Brodelpott entwickelt! Hier wird längst verschütteten Songperlen zu neuem Glanz verholfen, Gewagtes ganz neu interpretiert und das Publikum bestens unterhalten. Dabei kommt nicht nur die Ukulele zum Einsatz - auch wenn die meisten Beteiligten einen Narren an dem kleinen Instrument gefressen haben. Bei der offenen Bühne zeigen die Akteure des 1. Bremer Ukulelenorchesters ihr Können, die Bühne steht aber auch anderen Musikern frei. Wer mitmischen möchte meldet sich hier: DietlindW@web.de

Eintritt: frei, Spenden willkommen

 

Alle Veranstaltungen im:
Kulturhaus Walle Brodelpott, Schleswiger Str. 4, 28219 Bremen
Für Rückfragen: Janine Claßen Tel- 388 756 77

Bild Wilfried Stüven

Wilfried Stüven

Ozzy

Rock n` Roll Ausstellungseröffnung

Ukulelenorchester

Ukulelenorchester

Ensemble

Angeblich erträglich