NEWS
Single View
Anker Walle

"Von Rom nach Hamburg" – Barocke Werke aus Italien und Deutschland

Sonntag, 3. Februar 2019, 17.00 Uhr

Die jungen Musikerinnen Sara Johnson Huidobro (Orgel) und Janina Knoblich (Barockcello) laden zu einer musikalischen Reise von Rom (Frescobaldi) über Bologna (Vitali), Modena (Galli) und Padua (Platti) nach München (Kerll), Stuttgart (Froberger), Hamburg (Telemann) und Lübeck (Buxtehude) ein.

Sara Johnson Huidobro, geboren in León/ Spanien hat Cembalo in Aragón studiert und in Bremen ihren Master erworben. Zur Zeit kombiniert sie ihre Arbeit als Lehrerin und konzertierende Musikerin mit ihrem Orgelstudium bei Roland Dopfer an der Hochschule für Musik und Theater Hannover. Als Solistin auf dem Cembalo und auf der Orgel gab Johnson Konzerte in mehreren Städten Spaniens, unter anderem in der Kathedrale von Astorga (August 2017), der Kirche Santa María in La Bañeza (Januar 2018), im "Ángel Barja" Auditorium von León (April 2015) sowie bei der "Tañedores"-Konzertreihe in Zaragoza (2010-2013). Von 2016 bis 2017 war sie Mitglied des Europäischen Barockorchesters (EUBO).

Janina Knoblich, geboren in Sindelfingen, bekam bereits im Alter von fünf Jahren ihren ersten Cellounterricht. Nach dem Abitur besuchte sie die "Berufsfachschule für Musik des Bezirks Mittelfranken", wo sie 2016 den Abschluss "Staatlich geprüfte Chor- und Ensembleleiterin" erhielt. In dieser Zeit beschäftigte sie sich erstmals mit der historischen Aufführungspraxis und erlernte neben dem modernen Cello nun auch das Barockcellospiel. Seit Oktober 2016 studiert sie Barockcello bei Viola de Hoog an der "Hochschule für Künste Bremen" und seit Oktober 2018 ebenfalls Cembalo bei Carsten Lohff.
 Sie ist Kirchenmusikerin in der Waller Kirche und der Immanuelkapelle.

Der Eintritt für das Konzert in der Reihe "Musica e Vino"  ist frei, um Spenden wird gebeten.

 

 

---------------------------------------------

 

Wo: Waller Kirche, Lange Reihe 79

Foto: ©Janina Knoblich