Veranstaltungen in Walle

+++ Bitte informieren Sie sich direkt beim Veranstalter über die Hygieneregeln und Auflagen der Veranstaltung. +++

Mi., 11. November | ganztägig | HAFENMUSEUM SPEICHER XI

Sonderausstellung: Raum für Vermutungen

Begeben Sie sich in einen "Raum für Vermutungen": Elf Autorinnen und Autoren haben sich für die Ausstellung des Hafenmuseums Speicher XI archäologischen Fundstücken und Archivobjekten aus der Weserregion literarisch genähert. Wo kommt das Objekt her? Unter welchen Umständen gelangte es an diesen Ort? Wie entstand es? Wer hat es benutzt?  Diese und weitere Fragen werden von den Autorinnen und Autoren gestellt und interpretiert. 

Wo: HAFENMUSEUM SPEICHER XI, Am Speicher XI 1
Infowww.hafenmuseum-speicherelf.de 

Foto: ©HAFENMUSEUM SPEICHER XI

Mi., 11. November | 17:00 Uhr | Kulturhaus Walle Brodelpott

Stadtteilrundgang - Jüdische Nachbarn

Etwa 200 jüdische Bürger*innen lebten vor 1933 in Walle. Es gab etliche von Juden geführte Geschäfte, vom Kaufhaus des Westens bis zu Galanteriewaren Fuchs. Im Nationalsozialismus wurden diese Geschäfte boykottiert, und viele in der Reichspogromnacht vom 8. auf den 9. November 1938 zerstört. Juden wurden ihre Häuser geraubt und sie selbst in sogenannte Judenhäuser zusammengepfercht. Wer nicht rechtzeitig fliehen konnte wurde deportiert und in den nationalsozialistischen Vernichtungslagern ermordet.

Auf diesem Rundgang erinnern wir an die jüdischen Nachbarn im Stadtteil. 

Kosten: 6€/ 4€
Anmeldung: T 3887074
Treffpunkt: Vegesacker Straße, Ecke Bremerhavener Straße

 

©Kulturhaus Walle Brodelpott