Veranstaltungen in Walle

+++ Bitte informieren Sie sich beim Veranstalter über die Hygieneregeln der Veranstaltung. +++

Di., 14. Dezember | ganztägig | Walle-Center

Wunschbaum - Freude verschenken und Gutes tun

Das Prinzip ist ganz einfach: Wunschzettel auswählen, Geschenk kaufen und Kinderherzen der Kinder des SOS-Kinderdorfes Bremen erfreuen.

Die Besucher können im Walle-Center einen Wunsch vom Weihnachtsbaum auswählen, das Geschenk im Wert von 5-25 Euro kaufen und unverpackt an der Kundeninformation bei Edeka abgeben. Damit auch alle das richtige Päckchen bekommen, sollte am Geschenk unbedingt die entsprechende Wunschkarte befestigt sein.

Und wenn am Ende der Aktion noch Wunschzettel übrig bleiben, organisiert das Walle-Center diese Geschenke auf eigene Kosten. 

Zeitrum: 22. Nov. bis 16. Dez.
Wo: Walle-Center, Waller Heerstraße 103

Di., 14. Dezember | 11:00 Uhr - 18:00 Uhr | Haffenmuseum Speicher XI

Sonderausstellung: wohnen³ bezahlbar. besser. bauen.

Architektonische Lösungen und künstlerische Interventionen

Der Wohnungsmarkt in urbanen Räumen ist prekär: Es fehlen günstige Wohnungen, der Anteil der Miete an den monatlichen Kosten steigt. Auch in Bremen muss ein Drittel der Haushalte 40 % des Einkommens für Miete aufwenden. Die Sonderausstellung "wohnen³" zeigt neue Ansätze für bezahlbaren, guten Wohnraum.

Ausstellungsbegleitend gibt es ein Veranstaltungsprogramm mit Führungen, Podiumsdiskussion und Schulklassenprojekten.

Ausstellungsdauer: 05.12.2021 bis 03.07.2022
Wo: Hafenmuseum Speicher XI, Bremen

Im Hafenmuseum Speicher XI gilt die sogenannte 2G-Regel: Zutritt nur für Geimpfte und Genesene mit entsprechendem Nachweis. Bei Führungen und Veranstaltungen gilt zudem die medizinische Maskenpflicht.

Fotos: Ausstellung, Installation Folke Köbberling: © Hafenmuseum

Di., 14. Dezember | 15:00 Uhr - 17:00 Uhr | Kulturhaus Walle Brodelpott

Die Sütterlinstunde

Immer weniger Menschen können Sütterlin, die Schreibschrift, die unsere Großeltern und Urgroßeltern in der Schule lernten, noch gut lesen. Viele alte Familienerinnerungen sind jedoch in dieser Schrift verfasst und für Ungeübte mittlerweile nur noch schwer zu entziffern. Hier wollen wir mit unserer neuen Reihe ansetzen. Zweimal im Monat lädt das Geschichtskontor im Kulturhaus Walle unter Leitung von Dr. André Brumshagen zur offenen Sütterlinstunde ein und unterstützt Sie bei der Transkription Ihrer Dokumente in alten Handschriften. Kurze Texte wie Bildunterschriften, Postkarten und Urkunden, die in Sütterlin oder in deutscher Schreibschrift geschrieben sind, können Sie sich in der Sütterlinstunde auch direkt vor Ort übersetzen lassen.

Wo: Geschichtskontor im Kulturhaus Walle Brodelpott, Schleswiger Str. 4

Di., 14. Dezember | 18:00 Uhr | Hafenmuseum Speicher XI

Vortrag: Kleine Eingriffe für ein Wohnen in der Postwachstumsstadt

Vortrag von Niloufar Tajeri, Architektin (Berlin/Braunschweig)

Die Entwurfsmethode des "leinen Eingriffs" präsentiert in Anlehnung an Lucius Burckhardt eine Herangehensweise, die aus der genauen Betrachtung des Vorhandenen in präzise, kleinmaßstäbliche Entscheidungen mündet – und baulich so wenig wie möglich verändert. Wie kann man heute vorhandene Gebäude mit kleinen Eingriffen umbauen? Wie kann man sie beweglicher machen für eine sich verändernde Gesellschaft, ohne ihre Atmosphäre und somit das Fragile, das das "Zuhause sein" der Bewohnerschaft ausmacht, zu zerstören?

Wo: Bremer Zentrum für Baukultur, Am Speicher XI 1

Di., 14. Dezember | 19:00 Uhr | Kulturhaus Walle Brodelpott

Ukel session - präsentiert vom 1. Bremer ukulelenorchester

Beim offenen Ukulelen-Stammtisch des 1. Bremer Ukulelenorchesters, an dem sich Ukulelisten und Ukulistinnen aus Bremen und Umzu treffen, werden Songs von Pop über Folk und Country bis zum Blues gespielt. Neueinsteiger, Beginner und Reinschnupperer sind immer herzlich willkommen.

Eintritt: frei
Wo: Kulturhaus Walle Brodelpott, Schleswiger Str. 4