Veranstaltungen in Walle

+++ Bitte informieren Sie sich beim Veranstalter über die Hygieneregeln der Veranstaltung. +++

So., 16. Oktober | ganztägig | Hafenmuseum Bremen

Ausstellung: Dufte - Nose on! Nase und Geruch in der Kunst

Mitmachausstellung des kek Kindermuseums zu Nase und Geruch in der Kunst

Das kek Kindermuseum nähert sich dem Thema Nase und Geruch in der Kunst auf unterschiedliche und kindgerechte Weise. An 13 Mitmachstationen können Kinder, Jugendliche und Familien nicht nur die Nase kennen lernen, sondern auch die Bedeutung des Riechens und des Geruches erleben, und unterschiedlichsten künstlerischen Positionen zum Geruch begegnen. Besucher:innen können ihre Nase abformen, sich in eine Riesennase setzen, Geruchswörter erfinden, den Duft von Mut oder Freude herstellen, Duftskulpturen und Duftbilder gestalten, Dufterinnerungen hören und erzählen, fantasievolle Flakons erfinden und vieles mehr.

Eröffnung: am Sonntag, den 11. September um 12 Uhr
Ausstellungsdauer: 11. September 2022 bis 19. Februar 2023
Wo: Hafenmuseum Bremen, Am Speicher XI 1
Infos:www.hafenmuseum-bremen.de

Claudia Hoppens

So., 16. Oktober | ganztägig | Kulturhaus Walle Brodelpott

Ausstellung: Raus aufs Land zum Lernen! 100 Jahre Bremer Schullandheime

Ausstellungseröffnung in der Universitätsbibliothek

Generationen von Bremer Schülern und Schülerinnen haben die Natur „zwischen Marsch, Moor, Geest“ entdeckt, Beeren gesammelt und in der Alten Aller gebadet. Vor allem seit den 1950er Jahren gehörte der Aufenthalt im Schullandheim für die Bremer Großstadtkinder dazu. Die Idee, mit Schüler:innen die „Lehranstalt“ in der Großstadt zu verlassen und gemeinsam die Natur zu erkunden, wurde aber schon vor über 100 Jahren geboren. Drei reformpädagogische Modellschulen bauten die ersten Bremer Schullandheime auf. Die Ausstellung zeigt mit historischem Foto- und Filmmaterial ein anschauliches Panorama – das zugleich an die eigene Zeit im Schullandheim erinnert und den pädagogischen Wert der Landheime veranschaulicht. Die Ausstellung des Bremer Schulmuseums in Kooperation mit dem Geschichtskontor, die im letzten Jahr im Brodelpott zu sehen war, wird erneut für einen Monat in der Unibibliothek zu sehen sein.

Dauer der Ausstellung: 6.10. - 13.11.22
Wo: Kulturhaus Walle Brodelpott, Schleswiger Str. 4

So., 16. Oktober | 11:00 Uhr - 13:00 Uhr | Kultur Vor Ort e.V.

Rundgang: Der Koloss – Führung durch die Getreideverkehrsanlage

Auf dem Rundgang durch eine Getreideumschlagsanlage aus dem 19. Jahrhundert erleben Sie die gewaltigen Anlagen, Förderbänder, Silos und den monumentalen Verladebahnhof tief im Inneren dieses Industriedenkmals. Die Getreideverkehrsanlage entstand ab 1896 zu einem Zeitpunkt, als Bremen größter europäischer Umschlagplatz für Getreide war. Heute wird das gewaltige Silo am Getreidehafen durch die Firma J. Müller GmbH betrieben, die eine Besichtigung dieses eindrucksvollen Industriedenkmals ermöglicht.<

In Kooperation mit der Firma J. Müller GmbH.

Kosten: 10 €/erm. 8 €,
Anmeldung: erforderlich unter: T 0421.98 99 700, info@kultur-vor-ort.com
Treffpunkt: Getreideanlage, Gröpelinger Fährweg (Pier 2), Haltestelle: Use Akschen
Info: Asthmagefährdete Personen müssen mit Getreide- und Futtermittelstaub rechnen! In der Anlage ist das Fotografieren untersagt!

So., 16. Oktober | 14:00 Uhr - 16:00 Uhr | Kultur Vor Ort e.V.

Rundgang: Der Koloss – Führung durch die Getreideverkehrsanlage

Auf dem Rundgang durch eine Getreideumschlagsanlage aus dem 19. Jahrhundert erleben Sie die gewaltigen Anlagen, Förderbänder, Silos und den monumentalen Verladebahnhof tief im Inneren dieses Industriedenkmals. Die Getreideverkehrsanlage entstand ab 1896 zu einem Zeitpunkt, als Bremen größter europäischer Umschlagplatz für Getreide war. Heute wird das gewaltige Silo am Getreidehafen durch die Firma J. Müller GmbH betrieben, die eine Besichtigung dieses eindrucksvollen Industriedenkmals ermöglicht.<

In Kooperation mit der Firma J. Müller GmbH.

Kosten: 10 €/erm. 8 €,
Anmeldung: erforderlich unter: T 0421.98 99 700, info@kultur-vor-ort.com
Treffpunkt: Getreideanlage, Gröpelinger Fährweg (Pier 2), Haltestelle: Use Akschen
Info: Asthmagefährdete Personen müssen mit Getreide- und Futtermittelstaub rechnen! In der Anlage ist das Fotografieren untersagt!

So., 16. Oktober | 14:00 Uhr - 18:00 Uhr | Kulturhaus Walle Brodelpott

Ausstellung: Geschichte der Bremer Kaisenhäuser

Fotos und Informationen zur Entstehung, Entwicklung und Bedeutung der Geschichte der Bremer Kaisenhäuser.

Ausstellung: 24.04. - 25.05.22
Wo: Kulturhaus Walle Brodelpott, Schleswiger Str. 4

So., 16. Oktober | 14:00 Uhr - 18:00 Uhr | Kulturhaus Walle Brodelpott

Frauenorte in Walle - Rundgang

Anna Stiegler, Maria Krüger und Bremens erste Senatorin, Käthe Popall, sind Beispiele für Frauen die in Walle lebten oder wirkten. Auf diesem Rundgang in Kooperation mit dem Bremer Frauenmuseum begeben wir uns auf die Spuren von bekannten und etwas weniger bekannten Bremerinnen im Stadtteil, lernen eine dichtende Pastorinnengattin sowie engagierte Reformpädagoginnen kennen. Dabei entdecken wir auch das Walle jenseits der Nordstraße, wie es vor dem zweiten Weltkrieg war, aber auch Frauenorte von 1950 bis in die allerjüngste Vergangenheit. Mit Marion Reich und Angela Piplak.

Beitrag: 6 € erm. 4 €
Treffpunkt: Hansator vor dem Zollhaus

So., 16. Oktober | 14:00 Uhr - 18:00 Uhr | Kulturhaus Walle

Kaisenhausmuseum

Im September ist das kleine Museum zur Geschichte der Bremer Kaisenhäuser noch geöffnet. Jenseits der regulären Öffnungstage können sich Gruppen für Führungen anmelden.

Wo: KGV Blockland, Behrensweg 5a
Anmeldung f. Gruppen: T 0421.396 523-6, 0421.388 707-8, 0421.385 111
Infos: www.kaisenhausmuseum.de

So., 16. Oktober | 16:00 Uhr - 18:00 Uhr | Landeskirchliche Gemeinschaft Bremen

Angebot: Kinder-Ferien-Kiste

Die Landeskirchliche Gemeinschaft Bremen lädt zu drei Kindernachmittagen ein. Bei der Kinder-Ferien-Kiste stehen kreative Spiele, Basteln, Werken und Abenteuergeschichten der Bibel auf dem Programm. Der Spaßfaktor ist hoch. Snackpausen gehörten natürlich auch dazu. Anmeldungen sind nicht erforderlich. Eltern sind auch herzlich willkommen. Es ist genügend Platz vorhanden.

Alter der Kinder: Fünf bis zwölf Jahre.
Anmeldung: nicht erforderlich
Wo: Ev. Gemeinschaftszentrum Walle, Waller Heerstr. 197
Infos bei: Gemeinschaftspastor Michael Senner, T 0421.619 401 40, m.senner@lkg-bremen.de

So., 16. Oktober | 19:00 Uhr | westend

„Fundstücke“ / Ausstellung / Vernissage

Cartoon trifft Gedicht, Daumenkino trifft Kurzgeschichte. Satire- und wortWERKSTATT stellen gemeinsam Fundstücke aus, die sie inspiriert haben – und das, was mittels Kreativität, Fantasie und einer Menge Zeit aus ihnen entstanden ist. Denn: Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit.

Ausstellungsdauer: 07.10. bis 28.10.22
Weitere Infos