Veranstaltungen in Walle

+++ Bitte informieren Sie sich direkt beim Veranstalter über die Hygieneregeln und Auflagen der Veranstaltung. +++

So., 23. Februar | 09:00 Uhr - 18:00 Uhr | Kultur Vor Ort e.V.

Ausstellung: MÖNSTRÖS

Ein halbes Jahr hat sich das Kinder- und Jugendatelier mit dem Thema "MÖNSTRÖS" künstlerisch auseinandergesetzt. Entstanden sind riesige kalte und warme Ungeheuer, gemalt mit selbsthergestellter Eitempera auf Leinwand. Skurrile Figuren aus Holzkegeln, zersägten Puppen, alten Werkzeugen und Naturmaterialien bevölkern den Raum. Zur Eröffnung am 21.01. um 16 Uhr ist auch das Kinderatelier für die Werkschau geöffnet. Für alle Möchtegernmonster wird es eine kleine MitMachAktion geben. Das Kinder- und Jugendatelier von Kultur Vor Ort wird gefördert durch den Lions Club Bremen "Buten un Binnen", die Kinderkunstpaten und die start Stiftung.

Ausstellungsdauer: 21.01.-28.02.2020
Wo: Galerie im Atelierhaus Roter Hahn, Gröpelinger Heerstraße 226
Infos: www.kultur-vor-ort.com

Skizze zum kalten Ungeheuer, Bilal 8 Jahre | Foto: ©Kultur Vor Ort

So., 23. Februar | 11:30 Uhr | Frische Törns. Echter Blick. Bremenlotsen

Führung: Alter Hafen wird neues Quartier

Führung durch die Überseestadt. Wo geht’s denn hier nach Übersee? Wo jahrzehntelang Kaffee, Baumwolle und Autos auf dicke Pötte verladen wurden, entsteht mit der Überseestadt ein spannendes Quartier mit einem Mix aus alten Speichern und glänzenden Neubauten.

Bitte Informieren Sie sich direkt auf den Seiten des Veranstalters ob und unter welchen Vorraussetzungen die Führung stattfindet.

Dauer: ca. 1,5 Stunden
Treffpunkt: vor ALDI, Konsul-Smidt-Str. 8
Kosten: Erwachsene 8,00 €, Kinder 10-16 Jahre 4,00 € (Kinder unter 10 gehen kostenlos mit)
Info: www.bremenlotsen.de 

Bremer Überseestadt

So., 23. Februar | 15:30 Uhr - 17:30 Uhr | BAT Ensemble

Bilderbuchkino und Kinderdisco a lo cubano

Das BAT Ensemble und die Tanzschule Cordero López laden Sie und Ihre Kinder herzlich zu einem entspannten Nachmittag ein. Bilderbücher und deren Geschichten faszinieren seit jeher Kinder, wie auch Junggebliebene. Sie sind die Grundlage für die Phantasie, die Träume und den Geist der Kinder. Tanz vereint Körper und Seele und schafft ein ganz eigenes, intensives Körpergefühl und ist die wohl schönste und lebendigste Art, Gefühle auszudrücken.

Eintritt: frei, Spenden sind willkommen!
Wo: Speicher XI, Haus 1, 3. Etage: "Der Rote Salon"