Veranstaltungen in Walle

+++ Viele Veranstaltungen finden aufgrund der aktuellen Entwicklung nicht statt. Bitte informieren Sie sich direkt auf den Internetseiten der Veranstalter. +++

Sonntag, 26. Januar | ganztägig | GaDeWe - Galerie des Westens

Ausstellung: Hide and Seek - Silvia Brockfeld

Liebe Kunstfreundinnen, liebe Kunstfreunde, zur ersten Ausstellung des neuen Jahres mit dem Titel "Hide and Seek Malerei und Cutouts aus Holz" der Künstlerin Silvia Brockfeld möchten wir Sie/Euch herzlich in die Räume der GaDeWe einladen. 

Ausstellungsdauer: 18.01.-21.02.2020
Wo: Galerie des Westens, Reuterstr. 9 – 17
Infoswww.gadewe.de

Sonntag, 26. Januar | 11:00 Uhr | Kulturhaus Walle/ Brodelpott

Rundgang: Spuren nationalsozialistischer Verfolgung

Auf dem Waller Friedhof lässt sich an vielen Stellen der Geschichte des 20. Jahrhunderts im Bremer Westen nachspüren. Anlässlich des Tags des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar veranstaltet das Geschichtskontor einen winterlichen Spaziergang über den Waller Friedhof, auf dem wir die manchmal versteckt liegenden Grab- und Denkmäler besuchen wollen, die an den Terror des NS Regimes erinnern. 

Beitrag: 5 €, erm. 4 €
Treffpunkt: Friedhof Walle, Haupteingang Im Freien Meer

Grab auf dem Waller Friedhof

Sonntag, 26. Januar | 18:00 Uhr | HafenRevueTheater

Theater: Liebe, Last & Fracht - HafenRevue

Im Bremer Hafen der 50er - zu einer Zeit, als Männer noch echte Kerle sein durften. Mittendrin Theodor, nach langer Seefahrt zurück an Land.
Zwischen Stauern und Hafendirnen findet er Labskaus-Gerda und Korn-Hannes. Hin- und hergeworfen zwischen Weltanschauung und Walle, Matrosen und Matjes, beginnt für Ihn die Suche nach seiner ewigen, großen Liebe.

Wo:  HafenRevueTheater, Cuxhavener Straße 7
Infos: T 0421.835 555-9 (Mo.-Fr. 12.00 - 15.00), www.hafenrevuetheater.de

"Liebe, Last & Fracht" im HafenRevueTheater