Veranstaltungen in Walle

So., 28. Juli | ganztägig | Hafenmuseum Bremen

Ausstellung: Points of View

Die Ausstellung „Points of View“ experimentiert mit unterschiedlichen Zugängen aus Kunst und Wissenschaft und zeigt einen vielschichtigen Blick auf Deutsche Kolonialgeschichte im Bismarck-Archipel. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die Arbeiten von Lisa Hilli (Melbourne):  Die Künstlerin beschäftigt sich in ihrer Kunst mit der Geschichte Papua- Neuguineas, der sie biografisch-familiär verbunden ist. Lisa Hilli arbeitet multidisziplinär und reflektiert in ihren Arbeiten die (Un-)Sichtbarkeit Schwarzer und melanesischer Frauen. Mit großer historischer Sensibilität arbeitet sie in verschiedenen Sprachen und setzt unterschiedliche Formate ein, wie Fotografie, Video, Textilien und Installationen. Ihre eigene Geschichte, die sich auch aus der Erfahrung als Tolai/Gunantuna-Frau speist, ist untrennbar mit dem Wirken und Kämpfen von Frauen aus Papua-Neuguinea verwoben.

Eröffnung: 14.04.
Ausstellungsdauer: 14.04. bis 18.08.24
Wo: Hafenmuseum, Am Speicher XI 1
Infos: www.hafenmuseum-bremen.de

Value System - ©Lisa Hill

So., 28. Juli | 11:00 Uhr | Kultur vor Ort

Der Koloss – Führung durch die Getreideverkehrsanlage

Auf dem 2-stündigen Rundgang durch eine Getreideumschlagsanlage aus dem 19. Jahrhundert erleben Sie die gewaltigen Anlagen, Förderbänder, Silos und den monumentalen Verladebahnhof tief im Inneren dieses Industriedenkmals. Heute wird das gewaltige Silo am Getreidehafen durch die Firma J. MÜLLER Weser GmbH & Co. KG betrieben, die eine Besichtigung dieses eindrucksvollen Industriedenkmals ermöglicht.

Den Sicherheitshinweisen ist auf dem Betriebsgelände Folge zu leisten. Eine Veranstaltung von Kultur Vor Ort in Kooperation mit der J. Müller Weser GmbH.

Treffpunkt: Pier2 / Gröpelinger Fährweg
Anreise: Weserfähre Bremen, Straßenbahnlinie 3 (Haltestelle Use Akschen)
Teilnahmegebühr: 10 €, ermäßigt 9 €
Anmeldung erforderlich: Kultur Vor Ort, T. 0421-9899700, www.kultur-vor-ort.com

So., 28. Juli | 14:00 Uhr | Kultur vor Ort

Der Koloss – Führung durch die Getreideverkehrsanlage

Auf dem 2-stündigen Rundgang durch eine Getreideumschlagsanlage aus dem 19. Jahrhundert erleben Sie die gewaltigen Anlagen, Förderbänder, Silos und den monumentalen Verladebahnhof tief im Inneren dieses Industriedenkmals. Heute wird das gewaltige Silo am Getreidehafen durch die Firma J. MÜLLER Weser GmbH & Co. KG betrieben, die eine Besichtigung dieses eindrucksvollen Industriedenkmals ermöglicht.

Den Sicherheitshinweisen ist auf dem Betriebsgelände Folge zu leisten. Eine Veranstaltung von Kultur Vor Ort in Kooperation mit der J. Müller Weser GmbH.

Treffpunkt: Pier2 / Gröpelinger Fährweg
Anreise: Weserfähre Bremen, Straßenbahnlinie 3 (Haltestelle Use Akschen)
Teilnahmegebühr: 10 €, ermäßigt 9 €
Anmeldung erforderlich: Kultur Vor Ort, T. 0421-9899700, www.kultur-vor-ort.com