Veranstaltungen in Walle

Sa., 29. Juni | ganztägig | HIDDEN TREASURE Festival

Ankündigung: HIDDEN TREASURE Urban Art Festival 2024

Freut euch auf das größte Urban Art Festival Bremens:

Das HIDDEN TREASURE Urban Art Festival findet auf der Überseeinsel statt.

Bereits zum dritten Mal bietet das Festival eine einzigartige Plattform für Urban Art. Das Besondere: Die ohnehin schon beeindruckenden Fassadenkunstwerke (Murals) werden HIDDEN TREASURE – typisch mit Schwarzlichtfarbe gemalt. 

Das diesjährige Motto "3D-ODYSSEY" hebt das Festival-Erlebnis nochmal auf ein neues Niveau. Besucher können dank spezieller 3D-Brillen, die ohnehin schon beeindruckenden urbanen Fassadenkunstwerke auf ganz neue Wiese erleben! Die Brillen werden auf dem Festivalgelände erhältlich sein. 

Im Herzen des Events steht die künstlerische Arbeit von über 70 nationale und internationalen Artists, die live während des Events über 2000 qm Fassade mit Urban Art, Street Art und Graffiti gestalten. Dabei entstehen durch fluoreszierende Farben eindrucksvolle Schwarzlicht Kunstwerke, die bei Nacht beginnen zu leuchten und zu 3D-Kunstwerken werden. 

Zeitraum: 02.08. bis 04.08.24
Wo: Stephanikirchenweide 19 (Hinterm ehemaligen Kelloggs Gelände) 
Eintritt: frei

Sa., 29. Juni | ganztägig | Hafenmuseum Bremen

Ausstellung: Points of View

Die Ausstellung „Points of View“ experimentiert mit unterschiedlichen Zugängen aus Kunst und Wissenschaft und zeigt einen vielschichtigen Blick auf Deutsche Kolonialgeschichte im Bismarck-Archipel. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die Arbeiten von Lisa Hilli (Melbourne):  Die Künstlerin beschäftigt sich in ihrer Kunst mit der Geschichte Papua- Neuguineas, der sie biografisch-familiär verbunden ist. Lisa Hilli arbeitet multidisziplinär und reflektiert in ihren Arbeiten die (Un-)Sichtbarkeit Schwarzer und melanesischer Frauen. Mit großer historischer Sensibilität arbeitet sie in verschiedenen Sprachen und setzt unterschiedliche Formate ein, wie Fotografie, Video, Textilien und Installationen. Ihre eigene Geschichte, die sich auch aus der Erfahrung als Tolai/Gunantuna-Frau speist, ist untrennbar mit dem Wirken und Kämpfen von Frauen aus Papua-Neuguinea verwoben.

Eröffnung: 14.04.
Ausstellungsdauer: 14.04. bis 18.08.24
Wo: Hafenmuseum, Am Speicher XI 1
Infos: www.hafenmuseum-bremen.de

Value System - ©Lisa Hill

Sa., 29. Juni | ganztägig | Lucky Walls

Urbane Kunst in der Bremer Überseestadt

Unter dem Motto "Begegnet euch" schaffen renommierte Künstler großflächige Fassadenkunstwerke, die Vielfalt, Offenheit und Gemeinschaft der Stadtteile widerspiegeln. Der Bremer Kreativunternehmer und Künstler Peter Stöcker (alias THECUT) lädt dazu jeweils einen anderen Künstler ein. Die unterschiedlichen Stile finden in den Kunstwerken zusammen, was einen respektvollen Austausch und eine Balance der Ideen erfordert, um eine neue Dimension der Fassadenkunst zu schaffen.

In der Überseestadt werden zwei markante Fassadenkunstwerke entstehen: Die Giebel an der Marcus Kaje A & B erhalten ein neues Gesicht. Diese Werke werden von den talentierten Künstlern Peter Stöcker, Luke Smile und Dear Lozada gestaltet. In Zusammenarbeit mit der Oberschule Helgolander Straße sollen diese Kunstwerke zu Symbolen der Begegnung und Vielfalt werden.


Marcus Kaje A - Überseetor 23, Bremen-Überseestadt 

Entwurfskonzept „Das Geschenk” 
Künstler: Peter Stöcker und Dear Lozada
Umsetzungsdatum: 25.06.2024 - 05.07.2024

Marcus Kaje B - Franz-Pieper-Karree, Bremen-Überseestadt 

Entwurfskonzept „Der Gruß”
Künstler: Peter Stöcker und Luke Smile
Umsetzungsdatum: 25.06.2024 - 05.07.2024