Veranstaltungen in Walle

+++ Viele Veranstaltungen finden aufgrund der aktuellen Entwicklung nicht statt. Bitte informieren Sie sich direkt auf den Internetseiten der Veranstalter. +++

Donnerstag, 30. Januar | ganztägig | Walle-Center

Perspektivwechsel: Rollstuhlparcours

Neben einer möglichst barrierefreien Technik sei es auch wichtig, einen Perspektivwechsel bei den Menschen anzustoßen. Alle Walle-Center Besucher können in einem Rollstuhl Platz nehmen und an mehreren Stationen selbst erleben, vor welchen Herausforderungen Behinderte im Alltag stehen, und ob sich Barrieren überwinden lassen. Schon die erste Station  hat es in sich. Dabei sieht sie ganz harmlos aus. Eine kleine Rampe hoch, die Tür öffnen und dann auf der anderen Seite wieder runter... Aber im Rollstuhl ist plötzlich alles anders. Nichts ist mehr einfach. Probieren Sie es aus! Die Aktion findet in Kooperation mit der BSAG statt.

Wo: Walle-Center, Waller Heerstraße 101

Plakat Rollstuhlparcours Walle Center

Donnerstag, 30. Januar | ganztägig | GaDeWe - Galerie des Westens

Ausstellung: Hide and Seek - Silvia Brockfeld

Liebe Kunstfreundinnen, liebe Kunstfreunde, zur ersten Ausstellung des neuen Jahres mit dem Titel "Hide and Seek Malerei und Cutouts aus Holz" der Künstlerin Silvia Brockfeld möchten wir Sie/Euch herzlich in die Räume der GaDeWe einladen. 

Ausstellungsdauer: 18.01.-21.02.2020
Wo: Galerie des Westens, Reuterstr. 9 – 17
Infoswww.gadewe.de

Donnerstag, 30. Januar | 09:00 Uhr - 18:00 Uhr | Kultur Vor Ort e.V.

Ausstellung: MÖNSTRÖS

Ein halbes Jahr hat sich das Kinder- und Jugendatelier mit dem Thema "MÖNSTRÖS" künstlerisch auseinandergesetzt. Entstanden sind riesige kalte und warme Ungeheuer, gemalt mit selbsthergestellter Eitempera auf Leinwand. Skurrile Figuren aus Holzkegeln, zersägten Puppen, alten Werkzeugen und Naturmaterialien bevölkern den Raum. Zur Eröffnung am 21.01. um 16 Uhr ist auch das Kinderatelier für die Werkschau geöffnet. Für alle Möchtegernmonster wird es eine kleine MitMachAktion geben. Das Kinder- und Jugendatelier von Kultur Vor Ort wird gefördert durch den Lions Club Bremen "Buten un Binnen", die Kinderkunstpaten und die start Stiftung.

Ausstellungsdauer: 21.01.-28.02.2020
Wo: Galerie im Atelierhaus Roter Hahn, Gröpelinger Heerstraße 226
Infos: www.kultur-vor-ort.com

Skizze zum kalten Ungeheuer, Bilal 8 Jahre | Foto: ©Kultur Vor Ort

Donnerstag, 30. Januar | 15:00 Uhr | westend KULTUR.WERKSTATT

Werkstattangebot: "Patch_Näh_Dance!"

PATCH_NÄH_DANCE! ist ein Projekt, das von Virginie Kamche, der Gründerin des Afrika Netzwerkes Bremen e.V., ins Leben gerufen wurde und seit Mitte August letzten Jahres durch eine wöchentliche Workshop-Reihe im westend Form angenommen hat.

Wo: westend KULTUR.WERKSTATT, Waller Heerstraße 294
Infoswww.kultur-bremen.de

Donnerstag, 30. Januar | 18:00 Uhr | Hafen-Klönschnack e.V.

HAFENKLÖNSCHNACK

Der Hafen-Klönschnack ist eines der ersten Nachbarschaftstreffen der Firmen und Mitarbeiter der Überseestadt und seit März 2017 ein eingetragener Verein. Dieses Mal wird der Hafen-Klönschnack zusammen mit dem „Nachbarschaftstreffen“ organisiert, eine junge Gruppierung, die sich zum Ziel gesetzt hat, dass sich benachbarte Unternehmen der Überseestadt kennenlernen, um sich besser zu vernetzen. Die iD:Werkstatt wird als Raum von der GfG / Gruppe für Gestaltung, für unsere Veranstaltung zur Verfügung gestellt. Die Vorträge beginnen wie immer um circa 19:15 Uhr.

Wo: GfG , Altes Zollamt, Waller Stieg 1, Der Eingang zur iD:Werkstatt ist in der Höhe des Hafencasinos
Infowww.hafen-kloenschnack.de

Donnerstag, 30. Januar | 18:00 Uhr | Ortsamt Walle

Beiratssitzung FA Überseestadt, Wirtschaft und Arbeit

Themen u.a.: Die Überseestadt am Modell dazu: Georgia Wedler / SKUMS; Die neue Mitte in der Überseestadt dazu: GeorgiaWedler/SKUMS; Sachstand und Perspektiven Überseestadt / Überseeinsel

Wo: Baubehörde (SKUMS), Modellraum 1.07, Contrescarpe 72