Veranstaltungen in Walle

Sa., 04. Mai | ganztägig | Hafenmuseum Bremen

Ausstellung: Points of View

Points of View. Künstlerische und wissenschaftliche Perspektiven auf die deutsche Kolonialgeschichte im Westpazifik

Die Ausstellung „Points of View“ experimentiert mit unterschiedlichen Zugängen aus Kunst und Wissenschaft und zeigt einen vielschichtigen Blick auf Deutsche Kolonialgeschichte im Bismarck-Archipel. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die Arbeiten von Lisa Hilli (Melbourne):  Die Künstlerin beschäftigt sich in ihrer Kunst mit der Geschichte Papua- Neuguineas, der sie biografisch-familiär verbunden ist. Lisa Hilli arbeitet multidisziplinär und reflektiert in ihren Arbeiten die (Un-)Sichtbarkeit Schwarzer und melanesischer Frauen. Mit großer historischer Sensibilität arbeitet sie in verschiedenen Sprachen und setzt unterschiedliche Formate ein, wie Fotografie, Video, Textilien und Installationen. Ihre eigene Geschichte, die sich auch aus der Erfahrung als Tolai/Gunantuna-Frau speist, ist untrennbar mit dem Wirken und Kämpfen von Frauen aus Papua-Neuguinea verwoben.

Eröffnung: 14.04.
Ausstellungsdauer: 14.04. bis 18.08.24
Wo: Hafenmuseum, Am Speicher XI 1
Infos: www.hafenmuseum-bremen.de

Value System - ©Lisa Hill

Sa., 04. Mai | 14:00 Uhr - 17:00 Uhr | Waller Mitte

Quartiersgespräch „Grüne Straßen und Plätze“

Die Quartiersgespräche auf dem öffentlichen Parklet in der Vegesacker Straße gehen weiter. Am 04. Mai sind „Grüne Straßen und Plätze“ das Thema. Engagierte Waller*innen berichten von Ihren Projekten und freuen sich auf das Gespräch mit Euch.

Als Gäste sind dabei:

  • Anne Schweisfurth (Waller Mitte)
  • Doris Cox (CleanUp Walle)
  • Henning Bleyl (Heinrich Böll Stiftung)
  • Katrin Hasselbach (BUND)
  • Melanie Öhlenbach (WUPP)
  • Werner Wickemeyer (MiniatUrwald)
  • alle, die an der Pflanzenbörse zum Mitmachen teilnehmen mögen
  • und Ihr!

 

Sa., 04. Mai | 20:00 Uhr | Blaumeier Atelier

Musiktheater: Im Hotel Zur Grünen Nelke

Dem Hotel Zur Grünen Nelke mangelt es akut an Gästen. Ein Preisausschreiben soll die Betten füllen und schwemmt die unterschiedlichsten Menschen in die Hotellobby. Die Hotelgäste gewähren mit Musik- und Showeinlagen unerwartete Einblicke in ihre Hintergründe und entfalten ihre Persönlichkeiten. 

In der Musiktheater-Premiere Im Hotel Zur Grünen Nelke trifft Tradition auf Selbstbestimmung, Glamour auf wohlige Schrägheit und Überraschendes sprengt feste Denkmuster.

Wo: Blaumeier-Atelier, Travemünder Str. 7a
Kartenvorverkauf (ab 25.3.): www.blaumeier.de, T 0421.835 06 66
Barrierefreiheit: Die Räume sind barrierefrei zugänglich. Audiodeskription auf Anfrage

Foto: © Wulf Bookmeyer