Veranstaltungen in Walle

+++ Bitte informieren Sie sich direkt beim Veranstalter über die Hygieneregeln und Auflagen der Veranstaltung. +++

Sa., 01. August | 19:30 Uhr | bremer kriminal theater

Theater: Die Falle

Daniel ist außer sich vor Sorge und Selbstvorwürfen: mitten in den Flitterwochen hat er sich mit Elisabeth dermaßen zerstritten, dass sie ihn und das gemeinsame Ferienhaus in den französischen Alpen verließ. Zehn Tage ist das jetzt her, und kein Lebenszeichen von ihr. Hat sie ihn verlassen? Ist sie verunglückt oder gar tot? - Gerade hat er die Polizei eingeschaltet, da verkündet ihm der Dorfgeistliche, seine Frau sei wieder da und wolle sich mit ihm aussöhnen. Doch wie soll er dem Kommissar klar machen, dass die Frau, die da über seine Schwelle tritt, nicht Elisabeth ist?

Wo: bremer kriminal theater, Theodorstraße 13a
Info: www.b-k-t.eu

So., 02. August | 17:30 Uhr | bremer kriminal theater

Theater: Die Wanze

Gestatten: Muldoon. Wanze Muldoon. Privatdetektiv.

Wanze Muldoon ist der beste Schnüffler des ganzen Gartens. Naja, genau genommen der einzige. Der einzige, der noch lebt! 

Wo: bremer kriminal theater, Theodorstraße 13a
Infowww.b-k-t.eu

So., 02. August | 19:30 Uhr | bremer kriminal theater

Konzert: Fischer singt Cohen

Wo: bremer kriminal theater, Theodorstraße 13a
Infowww.b-k-t.eu

Mi., 05. August | 19:30 Uhr | bremer kriminal theater

Autorenlesung: Jakobs Schweigen

Wo: bremer kriminal theater, Theodorstraße 13a
Infowww.b-k-t.eu

Fr., 07. August | 19:00 Uhr | Altes Pumpwerk e.V.

Satire - "Shit happens"

Satirische Ausführungen von Pago Balke zu dem gemeinhin Unaussprechlichen, zu der Materie, die früher in dem alten Abwasserpumpwerk gefördert wurde.

Anmeldung per E-Mail ist unbedingt erforderlich.

Einlass: 18:45 Uhr.
Eintritt: frei - um Spenden für die KünstlerInnen wird gebeten
Wo: Altes Pumpwerk e.V., Salzburger Straße 12
Infoswww.altespumpwerk.de

Pago Balke

Fr., 07. August | 19:30 Uhr | bremer kriminal theater

Theater: Die Falle

Daniel ist außer sich vor Sorge und Selbstvorwürfen: mitten in den Flitterwochen hat er sich mit Elisabeth dermaßen zerstritten, dass sie ihn und das gemeinsame Ferienhaus in den französischen Alpen verließ. Zehn Tage ist das jetzt her, und kein Lebenszeichen von ihr. Hat sie ihn verlassen? Ist sie verunglückt oder gar tot? - Gerade hat er die Polizei eingeschaltet, da verkündet ihm der Dorfgeistliche, seine Frau sei wieder da und wolle sich mit ihm aussöhnen. Doch wie soll er dem Kommissar klar machen, dass die Frau, die da über seine Schwelle tritt, nicht Elisabeth ist?

Wo: bremer kriminal theater, Theodorstraße 13a
Info: www.b-k-t.eu

Sa., 08. August | 19:30 Uhr | bremer kriminal theater

Theater: Die Falle

Daniel ist außer sich vor Sorge und Selbstvorwürfen: mitten in den Flitterwochen hat er sich mit Elisabeth dermaßen zerstritten, dass sie ihn und das gemeinsame Ferienhaus in den französischen Alpen verließ. Zehn Tage ist das jetzt her, und kein Lebenszeichen von ihr. Hat sie ihn verlassen? Ist sie verunglückt oder gar tot? - Gerade hat er die Polizei eingeschaltet, da verkündet ihm der Dorfgeistliche, seine Frau sei wieder da und wolle sich mit ihm aussöhnen. Doch wie soll er dem Kommissar klar machen, dass die Frau, die da über seine Schwelle tritt, nicht Elisabeth ist?

Wo: bremer kriminal theater, Theodorstraße 13a
Info: www.b-k-t.eu

Di., 11. August | 19:30 Uhr | bremer kriminal theater

Theater: Die 39 Stufen

So fusioniert der Spionagethriller mit den Slapstickmöglichkeiten des Theaters zu einer ganz einzigartigen Mischung: die Grundidee, die gesamte Geschichte mit lediglich vier Schauspielern und sparsamster Ausstattung zu erzählen, führt zu einem Abend, der zum einen nach wie vor den Spionagethriller präsentiert, zum anderen extrem witzig ist, indem er vor allem auf hinreißende Weise immer wieder vor Augen führt, wie Theater funktioniert.

Wo: bremer kriminal theater, Theodorstraße 13a
Infos: www.b-k-t.eu

Mi., 12. August | 19:30 Uhr | bremer kriminal theater

Theater: Die 39 Stufen

So fusioniert der Spionagethriller mit den Slapstickmöglichkeiten des Theaters zu einer ganz einzigartigen Mischung: die Grundidee, die gesamte Geschichte mit lediglich vier Schauspielern und sparsamster Ausstattung zu erzählen, führt zu einem Abend, der zum einen nach wie vor den Spionagethriller präsentiert, zum anderen extrem witzig ist, indem er vor allem auf hinreißende Weise immer wieder vor Augen führt, wie Theater funktioniert.

Wo: bremer kriminal theater, Theodorstraße 13a
Infos: www.b-k-t.eu

Do., 13. August | 19:30 Uhr | bremer kriminal theater

Theater: Die 39 Stufen

So fusioniert der Spionagethriller mit den Slapstickmöglichkeiten des Theaters zu einer ganz einzigartigen Mischung: die Grundidee, die gesamte Geschichte mit lediglich vier Schauspielern und sparsamster Ausstattung zu erzählen, führt zu einem Abend, der zum einen nach wie vor den Spionagethriller präsentiert, zum anderen extrem witzig ist, indem er vor allem auf hinreißende Weise immer wieder vor Augen führt, wie Theater funktioniert.

Wo: bremer kriminal theater, Theodorstraße 13a
Infos: www.b-k-t.eu

Fr., 14. August | 19:30 Uhr | bremer kriminal theater

Theater: Die Falle

Daniel ist außer sich vor Sorge und Selbstvorwürfen: mitten in den Flitterwochen hat er sich mit Elisabeth dermaßen zerstritten, dass sie ihn und das gemeinsame Ferienhaus in den französischen Alpen verließ. Zehn Tage ist das jetzt her, und kein Lebenszeichen von ihr. Hat sie ihn verlassen? Ist sie verunglückt oder gar tot? - Gerade hat er die Polizei eingeschaltet, da verkündet ihm der Dorfgeistliche, seine Frau sei wieder da und wolle sich mit ihm aussöhnen. Doch wie soll er dem Kommissar klar machen, dass die Frau, die da über seine Schwelle tritt, nicht Elisabeth ist?

Wo: bremer kriminal theater, Theodorstraße 13a
Info: www.b-k-t.eu

Sa., 15. August | 19:30 Uhr | bremer kriminal theater

Theater: Die Falle

Daniel ist außer sich vor Sorge und Selbstvorwürfen: mitten in den Flitterwochen hat er sich mit Elisabeth dermaßen zerstritten, dass sie ihn und das gemeinsame Ferienhaus in den französischen Alpen verließ. Zehn Tage ist das jetzt her, und kein Lebenszeichen von ihr. Hat sie ihn verlassen? Ist sie verunglückt oder gar tot? - Gerade hat er die Polizei eingeschaltet, da verkündet ihm der Dorfgeistliche, seine Frau sei wieder da und wolle sich mit ihm aussöhnen. Doch wie soll er dem Kommissar klar machen, dass die Frau, die da über seine Schwelle tritt, nicht Elisabeth ist?

Wo: bremer kriminal theater, Theodorstraße 13a
Info: www.b-k-t.eu

So., 16. August | 17:30 Uhr | bremer kriminal theater

Theater: Die Falle

Daniel ist außer sich vor Sorge und Selbstvorwürfen: mitten in den Flitterwochen hat er sich mit Elisabeth dermaßen zerstritten, dass sie ihn und das gemeinsame Ferienhaus in den französischen Alpen verließ. Zehn Tage ist das jetzt her, und kein Lebenszeichen von ihr. Hat sie ihn verlassen? Ist sie verunglückt oder gar tot? - Gerade hat er die Polizei eingeschaltet, da verkündet ihm der Dorfgeistliche, seine Frau sei wieder da und wolle sich mit ihm aussöhnen. Doch wie soll er dem Kommissar klar machen, dass die Frau, die da über seine Schwelle tritt, nicht Elisabeth ist?

Wo: bremer kriminal theater, Theodorstraße 13a
Info: www.b-k-t.eu

Mi., 19. August | 19:30 Uhr | bremer kriminal theater

Autorenlesung: Tegernsee-Connection

Kriminalroman

Wo: bremer kriminal theater, Theodorstraße 13a
Infowww.b-k-t.eu

Do., 20. August | 19:30 Uhr | bremer kriminal theater

Kriminalkomödie: Dirnenlied

Karla von Stelzenbül – nicht von Natur aus blaublütig, sondern adoptiert - fühlt sich augenscheinlich ganz wohl: Es sind die wilden Zwanziger, man verkehrt in den besten Kreisen von Zehlendorf, der Gatte macht gute Geschäfte, man geht ins Theater…Karla eckt zwar immer mal wieder an, entweder mit ihrer Berliner Kodderschnauze oder ihrem gänzlich undämlichen Alkoholkonsum. Aber wer bitte soll ihr schon etwas anhaben? 

Wo: bremer kriminal theater, Theodorstraße 13a
Infowww.b-k-t.eu