Veranstaltungen in Walle

+++ Bitte informieren Sie sich beim Veranstalter über die Hygieneregeln der Veranstaltung. +++

So., 01. August | 11:00 Uhr - 18:00 Uhr | Hafenmuseum Speicher XI

Sonderausstellung: Der Artist.

Hans Brockmöller, Fotografie 1945-1974

Er war ein Chronist der bremischen Häfen: Der Fotograf Hans Brockmöller dokumentierte fast drei Jahrzehnte die Arbeit, die Menschen und die Infrastruktur in den Bremer Hafengebieten. In einer Doppel-Ausstellung in beiden Häusern werden die Arbeiten Brockmöllers aus der Blütezeit der Bremer Häfen und den Wiederaufbaujahren nun erstmals wieder öffentlich gezeigt.

Aufgrund der noch begrenzten Besucherzahl findet im Hafenmuseum keine öffentliche Vernissage statt.

Wo: Kulturhaus Walle Brodelpott
Info: www.hafenmuseum-speicherelf.de

© Kulturhaus Walle Brodelpott Slg. Brockmöller

So., 01. August | 11:00 Uhr - 18:00 Uhr | Hafenmuseum Speicher XI

kek Kindermuseum mit der Station Dufthölzer von Klaas Seekamp

Der Designer Klaas Seekamp hat für das kek Kindermuseum eine Rauminstallation gestaltet: Hier können Kinder den Duft verschiedener Holzarten wie Kirsche, Eiche oder Fichte kennenlernen und mit den Hölzern experimentieren. In einer kleinen Werkstatt kann das Holz mit Feilen, Raspeln, Reiben und anderen Werkzeugen bearbeitet werden. Wie unterscheiden sich die Hölzer in ihrer Bearbeitung? Welche Düfte werden freigesetzt? Wann ist der Duft am stärksten wahrnehmbar?

Ausstellung: bis 17. Oktober
Infos: www.hafenmuseum-speicherelf.de oder www.smellit.eu

Foto: © Claudia Hoppens

Mi., 04. August | 15:00 Uhr - 19:00 Uhr | GaDeWe

Ausstellung: The Kids Are Alright

Klasse Heike Kati Barath, Hochschule für Künste Bremen 

Bissan Badran, Mitra Bostani, Joschua Braun, Armando Ducellari, Philip Duczek, Ren Evora, Grace Guo, Anastasiia Guzenkova, Paul Ole Janns, Eghbal Joudi, Yeosulme Kang, Uğur Karataş, Yohan Koo, Mi-el Kwak, Shoji Matsumoto, Haruka Mogi, Lennard Schmitt, Lisa Sinan Mrozinski, Tim Sauer, Yoriko Seto, Jo* Szymanski, Luis Toledo, Guibok Yang, Charline Zongos.

Beachten Sie bitte die aktuell geltenden Corona-Verordnungen!

Wo: Galerie des Westens, Reuterstr. 9-17
Infos: www.gadewe.de

©GaDeWe

Do., 05. August | 11:00 Uhr - 18:00 Uhr | Hafenmuseum Speicher XI

kek Kindermuseum mit der Station Dufthölzer von Klaas Seekamp

Der Designer Klaas Seekamp hat für das kek Kindermuseum eine Rauminstallation gestaltet: Hier können Kinder den Duft verschiedener Holzarten wie Kirsche, Eiche oder Fichte kennenlernen und mit den Hölzern experimentieren. In einer kleinen Werkstatt kann das Holz mit Feilen, Raspeln, Reiben und anderen Werkzeugen bearbeitet werden. Wie unterscheiden sich die Hölzer in ihrer Bearbeitung? Welche Düfte werden freigesetzt? Wann ist der Duft am stärksten wahrnehmbar?

Ausstellung: bis 17. Oktober
Infos: www.hafenmuseum-speicherelf.de oder www.smellit.eu

Foto: © Claudia Hoppens

Do., 05. August | 11:00 Uhr - 18:00 Uhr | Hafenmuseum Speicher XI

Sonderausstellung: Der Artist.

Hans Brockmöller, Fotografie 1945-1974

Er war ein Chronist der bremischen Häfen: Der Fotograf Hans Brockmöller dokumentierte fast drei Jahrzehnte die Arbeit, die Menschen und die Infrastruktur in den Bremer Hafengebieten. In einer Doppel-Ausstellung in beiden Häusern werden die Arbeiten Brockmöllers aus der Blütezeit der Bremer Häfen und den Wiederaufbaujahren nun erstmals wieder öffentlich gezeigt.

Aufgrund der noch begrenzten Besucherzahl findet im Hafenmuseum keine öffentliche Vernissage statt.

Wo: Kulturhaus Walle Brodelpott
Info: www.hafenmuseum-speicherelf.de

© Kulturhaus Walle Brodelpott Slg. Brockmöller

Do., 05. August | 15:00 Uhr - 21:00 Uhr | GaDeWe

Ausstellung: The Kids Are Alright

Klasse Heike Kati Barath, Hochschule für Künste Bremen 

Bissan Badran, Mitra Bostani, Joschua Braun, Armando Ducellari, Philip Duczek, Ren Evora, Grace Guo, Anastasiia Guzenkova, Paul Ole Janns, Eghbal Joudi, Yeosulme Kang, Uğur Karataş, Yohan Koo, Mi-el Kwak, Shoji Matsumoto, Haruka Mogi, Lennard Schmitt, Lisa Sinan Mrozinski, Tim Sauer, Yoriko Seto, Jo* Szymanski, Luis Toledo, Guibok Yang, Charline Zongos.

Beachten Sie bitte die aktuell geltenden Corona-Verordnungen!

Wo: Galerie des Westens, Reuterstr. 9-17
Infos: www.gadewe.de

©GaDeWe

Do., 05. August | 20:00 Uhr | Golden City

Konzert: Bernd Begemann & die Befreiung - Zu viel ist nicht genug

Seit­ ihrer Namensfindung vor ca. 15 Jahren sind die vier Musi­ker zu einer ech­ten Band ver­schmol­zen. Von Anfang an waren Achim Erz (Drums), Ben Scha­dow (Bass) und Kai Doh­ren­kamp (Key­board) mehr als nur eine Begleit-​Combo: Bei jedem Auf­tritt befreien sie Bernds Lie­der aufs Neue. Während Bernds Solo-​Konzerte legendär für ihre Geschichten und Geschichtchen sind, in die sich der Sänger und Gitarrist immer wieder neu verstrickt, bis man fast vergessen hat, dass man eigentlich gerade in der Mitte eines Liedes steckt, sind die Auftritte mit der Band echte Rock-​Konzerte: Es darf getanzt werden!

Wo: Hafenbar, Stephanikirchenweide
Anmeldung: über die GoldenCity-App
Eintritt: 16,00/ 13,00 Euro
Infos: Golden City

©GoldenCity

Fr., 06. August | 11:00 Uhr - 18:00 Uhr | Hafenmuseum Speicher XI

kek Kindermuseum mit der Station Dufthölzer von Klaas Seekamp

Der Designer Klaas Seekamp hat für das kek Kindermuseum eine Rauminstallation gestaltet: Hier können Kinder den Duft verschiedener Holzarten wie Kirsche, Eiche oder Fichte kennenlernen und mit den Hölzern experimentieren. In einer kleinen Werkstatt kann das Holz mit Feilen, Raspeln, Reiben und anderen Werkzeugen bearbeitet werden. Wie unterscheiden sich die Hölzer in ihrer Bearbeitung? Welche Düfte werden freigesetzt? Wann ist der Duft am stärksten wahrnehmbar?

Ausstellung: bis 17. Oktober
Infos: www.hafenmuseum-speicherelf.de oder www.smellit.eu

Foto: © Claudia Hoppens

Fr., 06. August | 11:00 Uhr - 18:00 Uhr | Hafenmuseum Speicher XI

Sonderausstellung: Der Artist.

Hans Brockmöller, Fotografie 1945-1974

Er war ein Chronist der bremischen Häfen: Der Fotograf Hans Brockmöller dokumentierte fast drei Jahrzehnte die Arbeit, die Menschen und die Infrastruktur in den Bremer Hafengebieten. In einer Doppel-Ausstellung in beiden Häusern werden die Arbeiten Brockmöllers aus der Blütezeit der Bremer Häfen und den Wiederaufbaujahren nun erstmals wieder öffentlich gezeigt.

Aufgrund der noch begrenzten Besucherzahl findet im Hafenmuseum keine öffentliche Vernissage statt.

Wo: Kulturhaus Walle Brodelpott
Info: www.hafenmuseum-speicherelf.de

© Kulturhaus Walle Brodelpott Slg. Brockmöller

Fr., 06. August | 15:00 Uhr - 19:00 Uhr | GaDeWe

Ausstellung: The Kids Are Alright

Klasse Heike Kati Barath, Hochschule für Künste Bremen 

Bissan Badran, Mitra Bostani, Joschua Braun, Armando Ducellari, Philip Duczek, Ren Evora, Grace Guo, Anastasiia Guzenkova, Paul Ole Janns, Eghbal Joudi, Yeosulme Kang, Uğur Karataş, Yohan Koo, Mi-el Kwak, Shoji Matsumoto, Haruka Mogi, Lennard Schmitt, Lisa Sinan Mrozinski, Tim Sauer, Yoriko Seto, Jo* Szymanski, Luis Toledo, Guibok Yang, Charline Zongos.

Beachten Sie bitte die aktuell geltenden Corona-Verordnungen!

Wo: Galerie des Westens, Reuterstr. 9-17
Infos: www.gadewe.de

©GaDeWe

Fr., 06. August | 19:30 Uhr | Logbuch

Lesung: »Unter Wasser Nacht« - Kristina Hauff

Die idyllischen Elbauen im Wendland. Zwei Familien teilen Hof, Scheune und Garten – doch ihre einstmals enge Freundschaft ist zerbrochen. Thies und Sophie trauern um ihren Sohn Aaron, der unter ungeklärten Umständen im Fluss ertrank. Allein mit ihren Schuldgefühlen, müssen sie Tag für Tag Ingas und Bodos scheinbar perfektes Familienglück mitansehen. Ein Jahr nach Aarons Tod erscheint plötzlich eine Fremde in dem Ort, stellt verstörende Fragen – und bringt schmerzliche Wahrheiten ans Licht.

Eintritt: 10,00 Euro 
Wo: Logbuch, Vegesacker Str. 1

Fr., 06. August | 20:00 Uhr | Golden City

Konzert: Passepartout - Zwei Sprachen und ein Gefühl

Als energetische Live-Band haut Passepartout nicht nur HipHop-Heads aus ihren Sneakern. Die Crew aus Hannover bringt echte Instrumente mit stabilen Raps und einprägsamen Hooks auf die Bühne. Feiern und Fernweh stehen dabei gleichermaßen im inhaltlichen Mittelpunkt wie politische und gesellschaftliche Fragen. Mit ihren deutsch-französischen Texten machen sich die Künstler*innen für Weltoffenheit und eine solidarische Gemeinschaft stark. Der Beat setzt ein. Eine Soundwelle aus verschiedenen Instrumenten und Klängen erfasst dich. Passepartout dreht ab. Und du mit ihnen.

Wo: Hafenbar, Stephanikirchenweide
Anmeldung: über die GoldenCity-App
Eintritt: 16,00/ 13,00 Euro
Infos: Golden City

©GoldenCity

Sa., 07. August | 11:00 Uhr - 18:00 Uhr | Hafenmuseum Speicher XI

Sonderausstellung: Der Artist.

Hans Brockmöller, Fotografie 1945-1974

Er war ein Chronist der bremischen Häfen: Der Fotograf Hans Brockmöller dokumentierte fast drei Jahrzehnte die Arbeit, die Menschen und die Infrastruktur in den Bremer Hafengebieten. In einer Doppel-Ausstellung in beiden Häusern werden die Arbeiten Brockmöllers aus der Blütezeit der Bremer Häfen und den Wiederaufbaujahren nun erstmals wieder öffentlich gezeigt.

Aufgrund der noch begrenzten Besucherzahl findet im Hafenmuseum keine öffentliche Vernissage statt.

Wo: Kulturhaus Walle Brodelpott
Info: www.hafenmuseum-speicherelf.de

© Kulturhaus Walle Brodelpott Slg. Brockmöller

Sa., 07. August | 11:00 Uhr - 18:00 Uhr | Hafenmuseum Speicher XI

kek Kindermuseum mit der Station Dufthölzer von Klaas Seekamp

Der Designer Klaas Seekamp hat für das kek Kindermuseum eine Rauminstallation gestaltet: Hier können Kinder den Duft verschiedener Holzarten wie Kirsche, Eiche oder Fichte kennenlernen und mit den Hölzern experimentieren. In einer kleinen Werkstatt kann das Holz mit Feilen, Raspeln, Reiben und anderen Werkzeugen bearbeitet werden. Wie unterscheiden sich die Hölzer in ihrer Bearbeitung? Welche Düfte werden freigesetzt? Wann ist der Duft am stärksten wahrnehmbar?

Ausstellung: bis 17. Oktober
Infos: www.hafenmuseum-speicherelf.de oder www.smellit.eu

Foto: © Claudia Hoppens

Sa., 07. August | 20:00 Uhr | Golden City

Konzert: Dadda Dice & die Downtown Steppas

Mit seiner Musik bringt Dadda Dice sein Publikum zum Lächeln oder zum Nachdenken und animiert zum Tanzen und Mitsingen. Er vereint Reggae und Dancehall mit Elementen aus R & B und Hiphop. Sein Ziel ist es, Reggae auch für Nicht Reggae-Fans zugänglicher zu machen. Seine Songs handeln vom täglichen Leben, von Familie und Liebe. Manchmal schlägt er auch kritischere Töne an, so zum Beispiel bei “Rebel Salute”. Dabei hebt er allerdings nicht den ernsten Finger mit Trübsal in die Luft, sondern verbindet ihn mit der Leichtigkeit der anderen Produktionen.

Wo: Hafenbar, Stephanikirchenweide
Anmeldung: über die GoldenCity-App
Eintritt: 13,00/ 10,00 Euro
Infos: Golden City

©GoldenCity