Veranstaltungen in Walle

+++ Bitte informieren Sie sich beim Veranstalter über die Hygieneregeln der Veranstaltung. +++

So., 01. Mai | 11:00 Uhr - 18:00 Uhr | Hafenmuseum Speicher XI

Sonderausstellung: wohnen³ bezahlbar. besser. bauen.

Architektonische Lösungen und künstlerische Interventionen

Der Wohnungsmarkt in urbanen Räumen ist prekär: Es fehlen günstige Wohnungen, der Anteil der Miete an den monatlichen Kosten steigt. Auch in Bremen muss ein Drittel der Haushalte 40 % des Einkommens für Miete aufwenden. Die Sonderausstellung "wohnen³" zeigt neue Ansätze für bezahlbaren, guten Wohnraum.

Ausstellungsbegleitend gibt es ein Veranstaltungsprogramm mit Führungen, Podiumsdiskussion und Schulklassenprojekten.

Ausstellungsdauer: 05.12.2021 bis 03.07.2022
Wo: Hafenmuseum Speicher XI, Bremen

Im Hafenmuseum Speicher XI gilt die sogenannte 2G-Regel: Zutritt nur für Geimpfte und Genesene mit entsprechendem Nachweis. Bei Führungen und Veranstaltungen gilt zudem die medizinische Maskenpflicht.

Fotos: Ausstellung, Installation Folke Köbberling: © Hafenmuseum

So., 01. Mai | 14:00 Uhr - 18:00 Uhr | Kulturhaus Walle Brodelpott

»HINTERLAND« - Walles urbanes Idyll in der Waller Feldmark

Stimmungsvolle Blickwinkel auf das Parzellengebiet. Fotografien von Neele Sakautzky

Ausstellungsdauer: 24.04. - 25.05.22
Wo: Kaisenhausmuseum in der Waller Feldmark, Behrensweg 5a
Info: Sonntags mit Cafébetrieb

So., 01. Mai | 15:00 Uhr - 18:00 Uhr | Altes Pumpwerk e.V.

Ausstellung: »Technik- und Kulturgeschichte der Abwasserentsorgung«

Kultur trifft Technik

Besuchen Sie unsere klassische Ausstellung rund um „Schiete und Dreck“. Lassen Sie sich von unserem zweidimensionalen Kollegen „Kalle“ durch die imposante Halle, die Unterwelt und den begehbaren Original-Kanal geleiten. Sie werden staunen!

Wir haben viel Platz für Sie im gesamten Alten Pumpwerk, so dass Sie sich dort jederzeit wohl fühlen können.

Eintritt: frei, um Spenden wird gebeten
Wo: Altes Pumpwerk, Salzburger Straße 12
Info: Wir bitten um das Tragen einer Maske.

Copyright Altes Pumpwerk

Mo., 02. Mai | 14:00 Uhr - 18:00 Uhr | Kulturhaus Walle Brodelpott

Ausstellung: Geschichte der Bremer Kaisenhäuser

Fotos und Informationen zur Entstehung, Entwicklung und Bedeutung der Geschichte der Bremer Kaisenhäuser.

Ausstellung: 24.04. - 25.05.22
Wo: Kulturhaus Walle Brodelpott, Schleswiger Str. 4

Mo., 02. Mai | 18:00 Uhr | Ortsamt West

Sitzung des Fachausschusses „Bau, Umwelt und Verkehr“

Einladung zum öffentlichen Teil der Sitzung des Fachausschusses „Bau, Umwelt und Verkehr“ des Beirates Walle

Folgende Tagesordnung wird vorgeschlagen:

  • TOP 1: Feststellung der Beschlussfähigkeit und Genehmigung der Tagesordnung
  • TOP 2: Genehmigung des Protokolls Nr. XIII/03/22 vom 28.03.2022
  • TOP 3: Alternative Heizformen in Walle
    dazu: Klaus Prietzel / BUND Bremen
  • TOP 4: Entscheidungsbedarf in Stadtteilangelegenheiten
  • TOP 5: Erörterung eingegangener Bürgeranträge und Bürgeranliegen
  • TOP 6: Mitteilungen des Amtes / Verschiedenes
  • Nicht-öffentlicher Teil der Sitzung:
    TOP 7: Beratung der im Amt eingegangenen Baugenehmigungsverfahren

Wo: Online
Info: Die Zugangsdaten erhalten Sie unter www.ortsamtwest.bremen.de – Walle – Termine.

Di., 03. Mai | 11:00 Uhr - 18:00 Uhr | Hafenmuseum Speicher XI

Sonderausstellung: wohnen³ bezahlbar. besser. bauen.

Architektonische Lösungen und künstlerische Interventionen

Der Wohnungsmarkt in urbanen Räumen ist prekär: Es fehlen günstige Wohnungen, der Anteil der Miete an den monatlichen Kosten steigt. Auch in Bremen muss ein Drittel der Haushalte 40 % des Einkommens für Miete aufwenden. Die Sonderausstellung "wohnen³" zeigt neue Ansätze für bezahlbaren, guten Wohnraum.

Ausstellungsbegleitend gibt es ein Veranstaltungsprogramm mit Führungen, Podiumsdiskussion und Schulklassenprojekten.

Ausstellungsdauer: 05.12.2021 bis 03.07.2022
Wo: Hafenmuseum Speicher XI, Bremen

Im Hafenmuseum Speicher XI gilt die sogenannte 2G-Regel: Zutritt nur für Geimpfte und Genesene mit entsprechendem Nachweis. Bei Führungen und Veranstaltungen gilt zudem die medizinische Maskenpflicht.

Fotos: Ausstellung, Installation Folke Köbberling: © Hafenmuseum

Di., 03. Mai | 14:00 Uhr - 18:00 Uhr | Kulturhaus Walle Brodelpott

Ausstellung: Geschichte der Bremer Kaisenhäuser

Fotos und Informationen zur Entstehung, Entwicklung und Bedeutung der Geschichte der Bremer Kaisenhäuser.

Ausstellung: 24.04. - 25.05.22
Wo: Kulturhaus Walle Brodelpott, Schleswiger Str. 4

Di., 03. Mai | 14:00 Uhr - 18:00 Uhr | Kulturhaus Walle Brodelpott

»HINTERLAND« - Walles urbanes Idyll in der Waller Feldmark

Stimmungsvolle Blickwinkel auf das Parzellengebiet. Fotografien von Neele Sakautzky

Ausstellungsdauer: 24.04. - 25.05.22
Wo: Kaisenhausmuseum in der Waller Feldmark, Behrensweg 5a
Info: Sonntags mit Cafébetrieb

Di., 03. Mai | 15:00 Uhr - 17:00 Uhr | Kulturhaus Walle Brodelpott

Die Sütterlinstunde

Immer weniger Menschen können Sütterlin, die Schreibschrift, die unsere Großeltern und Urgroßeltern in der Schule lernten, noch gut lesen. Viele alte Familienerinnerungen sind jedoch in dieser Schrift verfasst und für Ungeübte mittlerweile nur noch schwer zu entziffern. Hier wollen wir mit unserer neuen Reihe ansetzen. Zweimal im Monat lädt das Geschichtskontor im Kulturhaus Walle unter Leitung von Dr. André Brumshagen zur offenen Sütterlinstunde ein und unterstützt Sie& bei der Transkription Ihrer Dokumente in alten Handschriften. Kurze Texte wie Bildunterschriften, Postkarten und Urkunden, die in Sütterlin oder in deutscher Schreibschrift geschrieben sind, können Sie sich in der Sütterlinstunde auch direkt vor Ort übersetzen lassen.

Eintritt: frei, Spenden willkommen
Wo: Kulturhaus Walle Brodelpott, Schleswiger Str. 4
Anmeldung erforderlich: 0421.388 70 74

Di., 03. Mai | 18:00 Uhr - 20:00 Uhr | Kulturhaus Walle Brodelpott

Geschichtstreff

Ein offener Treff für Geschichtsinteressierte mit Angela Piplak: Neueingänge im Bildarchiv, aktuelle Recherchen des Geschichtskontor, Informationen. Neue Mitglieder willkommen.

Eintritt: frei
Wo: Kulturhaus Walle Brodelpott, Schleswiger Str. 4
Anmeldung erforderlich: 0421.388 70 74

Di., 03. Mai | 18:00 Uhr | HAFENMUSEUM SPEICHER XI

Vortrag: Alle Tage Wohnungsfrage

Vortrag von Stadtforscherin Elke Rauth, Wien

Elke Rauth leitet das internationale Festival urbanize!, das sich seit 2010 der sozialen, ökologischen, ökonomischen und politischen Dimension des Wohnens widmet. Mit Ausstellungen, Stadterkundungen und Performances im öffentlichen Raum will urbanize!Menschen zusammenbringen, ermächtigen, irritieren und stimulieren – zu vielschichtigem Denken und Handeln auf dem Weg zu einer Stadt für alle.

Eintritt: frei
Ort: Bremer Zentrum für Baukultur (über dem Hafenmuseum)

Mi., 04. Mai | 11:00 Uhr - 18:00 Uhr | Hafenmuseum Speicher XI

Sonderausstellung: wohnen³ bezahlbar. besser. bauen.

Architektonische Lösungen und künstlerische Interventionen

Der Wohnungsmarkt in urbanen Räumen ist prekär: Es fehlen günstige Wohnungen, der Anteil der Miete an den monatlichen Kosten steigt. Auch in Bremen muss ein Drittel der Haushalte 40 % des Einkommens für Miete aufwenden. Die Sonderausstellung "wohnen³" zeigt neue Ansätze für bezahlbaren, guten Wohnraum.

Ausstellungsbegleitend gibt es ein Veranstaltungsprogramm mit Führungen, Podiumsdiskussion und Schulklassenprojekten.

Ausstellungsdauer: 05.12.2021 bis 03.07.2022
Wo: Hafenmuseum Speicher XI, Bremen

Im Hafenmuseum Speicher XI gilt die sogenannte 2G-Regel: Zutritt nur für Geimpfte und Genesene mit entsprechendem Nachweis. Bei Führungen und Veranstaltungen gilt zudem die medizinische Maskenpflicht.

Fotos: Ausstellung, Installation Folke Köbberling: © Hafenmuseum

Mi., 04. Mai | 14:00 Uhr - 18:00 Uhr | Kulturhaus Walle Brodelpott

Ausstellung: Geschichte der Bremer Kaisenhäuser

Fotos und Informationen zur Entstehung, Entwicklung und Bedeutung der Geschichte der Bremer Kaisenhäuser.

Ausstellung: 24.04. - 25.05.22
Wo: Kulturhaus Walle Brodelpott, Schleswiger Str. 4

Mi., 04. Mai | 15:00 Uhr - 19:00 Uhr | GaDeWe

Ausstellung: DRIFT – Benjamin Beßlich und Stefan Voigt

Zufall und strenge Ordnungssysteme treffen in Voigts Papierarbeiten immer wieder neu inszeniert aufeinander. Häufig sind es Architekturfragmente, die in seine Zeichnungen eingewoben sind, im Sinne von Raumassoziationen, fließenden Strukturen, beiläufigen Notizen. Lineare Statements annektieren in gestisch-spontanen Verästelungen Fläche und Raum. Ihn bewegt die Grenze, der Nicht-Ort, der Bruch, an dem es zu Übergängen kommt. Dahinter schlummert ein lakonisch-poetisches Moment, ein lebendiger Nachklang von Schwebezuständen.

Wie in den Bildern von Voigt, finden sich in Zeichnungen von Benjamin Beßlich Strukturen und Elemente, die vorübergehende Zustände eingenommen haben. Im Kontrast zu den Assoziationsräumen, die die Werke von Voigt eröffnen, umreißen die Kohlezeichnungen von Beßlich Formen aus der Natur. Ausgangsmaterial waren Fotos aus den Gebieten des Permafrosts, Regionen die durch den langsamen gravierenden Wandel in den Blick geraten sind. Wasser, Wind, Temperatur und Zeit lassen erstaunliche Formen entstehen und finden ein künstlerisches Echo in der vielteiligen Serie „Permafrost“.

Ausstellungsdauer: 22. April - 24.Juni 2022
Vernissage: 22.04. um 20 Uhr
Abbildung: Benjamin Beßlich, Permafrost, Kohle auf Papier, 2021
Wo: Galerie des Westens, Reuterstr. 9 - 17

Benjamin Beßlich, Permafrost, Kohle auf Papier, 2021

Do., 05. Mai | 11:00 Uhr - 18:00 Uhr | Hafenmuseum Speicher XI

Sonderausstellung: wohnen³ bezahlbar. besser. bauen.

Architektonische Lösungen und künstlerische Interventionen

Der Wohnungsmarkt in urbanen Räumen ist prekär: Es fehlen günstige Wohnungen, der Anteil der Miete an den monatlichen Kosten steigt. Auch in Bremen muss ein Drittel der Haushalte 40 % des Einkommens für Miete aufwenden. Die Sonderausstellung "wohnen³" zeigt neue Ansätze für bezahlbaren, guten Wohnraum.

Ausstellungsbegleitend gibt es ein Veranstaltungsprogramm mit Führungen, Podiumsdiskussion und Schulklassenprojekten.

Ausstellungsdauer: 05.12.2021 bis 03.07.2022
Wo: Hafenmuseum Speicher XI, Bremen

Im Hafenmuseum Speicher XI gilt die sogenannte 2G-Regel: Zutritt nur für Geimpfte und Genesene mit entsprechendem Nachweis. Bei Führungen und Veranstaltungen gilt zudem die medizinische Maskenpflicht.

Fotos: Ausstellung, Installation Folke Köbberling: © Hafenmuseum