Veranstaltungen in Walle

Fr., 01. Oktober | 19:30 Uhr | b.k.t.

Theater: TOTENFRAU - Bernhard Aichner

Blum versteht was vom Tod. Für sie als Bestatterin gehört er zum täglichen Geschäft. Als ihr Mann, ein Polizist, bei einem Motorradunfall mit Fahrerflucht ums Leben kommt, bricht ihre heile Welt zusammen. In der Vermutung, dass dieser Unfall keineswegs ein Unfall war, beginnt Blum auf eigene Faust zu ermitteln ... 

Hinweis: sexuelle Gewalt wird thematisiert 

Wo: bremer kriminal theater, Theodorstraße 13A
Infoswww.bremer-kriminal-theater.de

Sa., 02. Oktober | 19:30 Uhr | b.k.t.

Theater: TOTENFRAU - Bernhard Aichner

Blum versteht was vom Tod. Für sie als Bestatterin gehört er zum täglichen Geschäft. Als ihr Mann, ein Polizist, bei einem Motorradunfall mit Fahrerflucht ums Leben kommt, bricht ihre heile Welt zusammen. In der Vermutung, dass dieser Unfall keineswegs ein Unfall war, beginnt Blum auf eigene Faust zu ermitteln ... 

Hinweis: sexuelle Gewalt wird thematisiert 

Wo: bremer kriminal theater, Theodorstraße 13A
Infoswww.bremer-kriminal-theater.de

So., 03. Oktober | 11:00 Uhr - 17:00 Uhr | Speicher XI

Herbstmarkt in der Überseestadt

Mit ausreichend Abstand präsentieren rund 85 Händler*innen ihre Produkte. Neben Obst, Gemüse und Pflanzen in bunten Herbstfarben findet man auch Bioprodukte, Fein- und Naturkost. Auch Kunsthandwerk, Schmuck sowie Produkte für den täglichen Bedarf wie wärmende Kleidung, Gartendekorationen, Keramik- und Porzellanartikel, Seifen und vieles mehr gibt es vor dem Speicher XI zu entdecken.

Wo: Speicher XI

So., 03. Oktober | 14:00 Uhr - 18:00 Uhr | Kaisenhausmuseum

Kaisenhausmuseum im Herbst

Nach dem sonnigen und gut besuchten Jubiläumswochenende Anfang September, mit Besuch des Bürgermeisters Andreas Bovenschulte, öffnet das Kleinmuseum zur Geschichte der Bremer Kaisenhäuser erneut. Interessierte sind herzlich willkommen und können in die Geschichte der Nachkriegszeit und des beginnenden Wiederaufbaus eintauchen. Auch das kleine Museums-Café im Garten ist geöffnet. Zusätzliche Gruppenführungen innerhalb der Woche können nach vorheriger Anmeldung gebucht werden.

Kontakt: T 385 111 oder T 396 353-1
Infoswww.kaisenhausmuseum.de

Mi., 06. Oktober | 19:30 Uhr | b.k.t.

Autorenlesung: Ausweglos - Henri Faber

Autorenlesung in Kooperation mit der Buchhandlung Logbuch 

Als Noah spätabends die Wäsche vom Dachboden holt, hat er plötzlich ein Messer an der Kehle. Der Angreifer will in seine Wohnung, zu seiner Frau. Noah bleibt keine andere Wahl, doch dann fällt ihm ein: Die Nachbarn gegenüber sind verreist. Und er hat den Zweitschlüssel … Stunden später findet ihn die Polizei bewusstlos neben der brutal ermordeten Nachbarin. Die Tat trägt die Handschrift eines berüchtigten Serienmörders, und Noah gilt als wichtiger Zeuge. Aber sagt er die ganze Wahrheit?

Wo: bremer kriminal theater, Theodorstraße 13A 
Infowww.bremer-kriminal-theater.de

Fr., 08. Oktober | 19:30 Uhr | b.k.t.

Theater: TOTENFRAU - Bernhard Aichner

Blum versteht was vom Tod. Für sie als Bestatterin gehört er zum täglichen Geschäft. Als ihr Mann, ein Polizist, bei einem Motorradunfall mit Fahrerflucht ums Leben kommt, bricht ihre heile Welt zusammen. In der Vermutung, dass dieser Unfall keineswegs ein Unfall war, beginnt Blum auf eigene Faust zu ermitteln ... 

Hinweis: sexuelle Gewalt wird thematisiert 

Wo: bremer kriminal theater, Theodorstraße 13A
Infoswww.bremer-kriminal-theater.de

Sa., 09. Oktober | 19:00 Uhr | GaDeWe

Trickfilmabend

Trickfilmabend mit Studierenden des Trickkurses, Ulrike Isenberg und Heike Kati Barath - Studierende des Trickfilmkurses „Drama im Doppelpack – Dramaturgie zu zweit“ zeigen ihre im Sommersemester 2021 entstandenen Animationen.

Wo: Galerie des Westens, Reuterstr. 9-17,
Infoswww.gadewe.de

Sa., 09. Oktober | 19:30 Uhr | b.k.t.

Theater: TOTENFRAU - Bernhard Aichner

Blum versteht was vom Tod. Für sie als Bestatterin gehört er zum täglichen Geschäft. Als ihr Mann, ein Polizist, bei einem Motorradunfall mit Fahrerflucht ums Leben kommt, bricht ihre heile Welt zusammen. In der Vermutung, dass dieser Unfall keineswegs ein Unfall war, beginnt Blum auf eigene Faust zu ermitteln ... 

Hinweis: sexuelle Gewalt wird thematisiert 

Wo: bremer kriminal theater, Theodorstraße 13A
Infoswww.bremer-kriminal-theater.de

Fr., 15. Oktober | 19:00 Uhr | Blaumeier-Atelier e.V.

1800 Sekunden Blaumeier deluxe

Blaumeier auf der Bühne deluxe für ein minimales Publikum: 
Mit der Reihe 1800 Sekunden Blaumeier deluxe zeigt Blaumeier in neuen bisher noch nie dagewesen und wagemutigen Regie- und Besetzungsteams, die aus allen künstlerischen Bereichen des Ateliers gelost werden, was an drei Probenterminen entstehen kann. Mit ebenfalls per Los bestimmten Themen, bestreiten die Darsteller*innen in kleinen Besetzungen eine vorgegebene Bühnenzeit von 30 Minuten. Der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt!

Die Vorstellung am 17.10. um 19 Uhr wird mit Audiodeskription begleitet. 
Zutritt nach 3G-Regeln. 

Wo: Blaumeier-Theatersaal, Travemünder Straße 7a
Tickets: www.blaumeier.de, T 0421-835 066-6

Fr., 15. Oktober | 19:30 Uhr | b.k.t.

Theater: TOTENFRAU - Bernhard Aichner

Blum versteht was vom Tod. Für sie als Bestatterin gehört er zum täglichen Geschäft. Als ihr Mann, ein Polizist, bei einem Motorradunfall mit Fahrerflucht ums Leben kommt, bricht ihre heile Welt zusammen. In der Vermutung, dass dieser Unfall keineswegs ein Unfall war, beginnt Blum auf eigene Faust zu ermitteln ... 

Hinweis: sexuelle Gewalt wird thematisiert 

Wo: bremer kriminal theater, Theodorstraße 13A
Infoswww.bremer-kriminal-theater.de

Sa., 16. Oktober | 17:00 Uhr | Blaumeier-Atelier e.V.

1800 Sekunden Blaumeier deluxe

Blaumeier auf der Bühne deluxe für ein minimales Publikum: 
Mit der Reihe 1800 Sekunden Blaumeier deluxe zeigt Blaumeier in neuen bisher noch nie dagewesen und wagemutigen Regie- und Besetzungsteams, die aus allen künstlerischen Bereichen des Ateliers gelost werden, was an drei Probenterminen entstehen kann. Mit ebenfalls per Los bestimmten Themen, bestreiten die Darsteller*innen in kleinen Besetzungen eine vorgegebene Bühnenzeit von 30 Minuten. Der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt!

Die Vorstellung am 17.10. um 19 Uhr wird mit Audiodeskription begleitet. 
Zutritt nach 3G-Regeln. 

Wo: Blaumeier-Theatersaal, Travemünder Straße 7a
Tickets: www.blaumeier.de, T 0421-835 066-6

Sa., 16. Oktober | 19:00 Uhr | Blaumeier-Atelier e.V.

1800 Sekunden Blaumeier deluxe

Blaumeier auf der Bühne deluxe für ein minimales Publikum: 
Mit der Reihe 1800 Sekunden Blaumeier deluxe zeigt Blaumeier in neuen bisher noch nie dagewesen und wagemutigen Regie- und Besetzungsteams, die aus allen künstlerischen Bereichen des Ateliers gelost werden, was an drei Probenterminen entstehen kann. Mit ebenfalls per Los bestimmten Themen, bestreiten die Darsteller*innen in kleinen Besetzungen eine vorgegebene Bühnenzeit von 30 Minuten. Der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt!

Die Vorstellung am 17.10. um 19 Uhr wird mit Audiodeskription begleitet. 
Zutritt nach 3G-Regeln. 

Wo: Blaumeier-Theatersaal, Travemünder Straße 7a
Tickets: www.blaumeier.de, T 0421-835 066-6

Sa., 16. Oktober | 19:30 Uhr | b.k.t.

Theater: TOTENFRAU - Bernhard Aichner

Blum versteht was vom Tod. Für sie als Bestatterin gehört er zum täglichen Geschäft. Als ihr Mann, ein Polizist, bei einem Motorradunfall mit Fahrerflucht ums Leben kommt, bricht ihre heile Welt zusammen. In der Vermutung, dass dieser Unfall keineswegs ein Unfall war, beginnt Blum auf eigene Faust zu ermitteln ... 

Hinweis: sexuelle Gewalt wird thematisiert 

Wo: bremer kriminal theater, Theodorstraße 13A
Infoswww.bremer-kriminal-theater.de

So., 17. Oktober | 14:00 Uhr - 18:00 Uhr | Kaisenhausmuseum

Kaisenhausmuseum im Herbst

Nach dem sonnigen und gut besuchten Jubiläumswochenende Anfang September, mit Besuch des Bürgermeisters Andreas Bovenschulte, öffnet das Kleinmuseum zur Geschichte der Bremer Kaisenhäuser erneut. Interessierte sind herzlich willkommen und können in die Geschichte der Nachkriegszeit und des beginnenden Wiederaufbaus eintauchen. Auch das kleine Museums-Café im Garten ist geöffnet. Zusätzliche Gruppenführungen innerhalb der Woche können nach vorheriger Anmeldung gebucht werden.

Kontakt: T 385 111 oder T 396 353-1
Infoswww.kaisenhausmuseum.de

So., 17. Oktober | 17:00 Uhr | Blaumeier-Atelier e.V.

1800 Sekunden Blaumeier deluxe

Blaumeier auf der Bühne deluxe für ein minimales Publikum: 
Mit der Reihe 1800 Sekunden Blaumeier deluxe zeigt Blaumeier in neuen bisher noch nie dagewesen und wagemutigen Regie- und Besetzungsteams, die aus allen künstlerischen Bereichen des Ateliers gelost werden, was an drei Probenterminen entstehen kann. Mit ebenfalls per Los bestimmten Themen, bestreiten die Darsteller*innen in kleinen Besetzungen eine vorgegebene Bühnenzeit von 30 Minuten. Der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt!

Die Vorstellung am 17.10. um 19 Uhr wird mit Audiodeskription begleitet. 
Zutritt nach 3G-Regeln. 

Wo: Blaumeier-Theatersaal, Travemünder Straße 7a
Tickets: www.blaumeier.de, T 0421-835 066-6