Veranstaltungen
Tagesansicht
Anker Walle

Tagesansicht

März 2018
03 März
Samstag, 03. März, 11:00 Uhr · Hafenmuseum Speicher XI

Sonderausstellung: Schwebschrauben und Scheinblüten

Die Ausstellung ist ein Streifzug durch das Œvre von Constantin Jaxy mit dem Fokus auf maritime Ansichten und Assoziationen. Was alle Arbeiten Jaxys auszeichnet, ist ihre Affinität zum Technischen, zum Architektonischen und Konstruierten. 

Dauer der Ausstellung: 21.01. - 08.04.2018
Wo: Hafenmuseum Speicher XI, am Speicher XI 1
Einführung: Albrecht Lampe
www.hafenmuseum-speicherelf.de

Samstag, 03. März, 12:00 Uhr · Wallerie

Kleines Groß

In der neue Ausstellung zeigt die Galerie Wallerie vermeintlich Kleines, das groß dargestellt ist. ?"Kleines Groß"? lautet die Ausstellung. Sie ist das aktuelle Ergebnis der Weiterentwicklung zweier Werkserien der Bremer Künstlerin Delia Nordhaus. Sie spielt in ihren Arbeiten mit den Dimensionen, Sichtweisen und Ansichten von Raum und Leben. Farbstarke Acrylbilder treffen auf Objekte. Übergroße, fotorealistisch dargestellte Insekten treffen auf kleine Kopfplastiken. 

Ausstellungsdauer: 01.03.2018 - 07.04.2018
Öffnungszeiten: Mo. + Do. 12-15 Uhr, Sa. 12-18 Uhr
Wo: Wallerie, Waller Heerstr. 101
Eintritt: Frei
www.wallerie.de

Samstag, 03. März, 20:00 Uhr · Blaumeier Atelier

»rauschen« - Blaumeiers fragmentarisches Theater

In der Weiterentwicklung "rauschen" geht es um das Bemühen, die eigenen Erwartungen und die Anderer zu erfüllen. Und um die innere Zerrissenheit zwischen dem Wunsch, klar und eindeutig zu sein - und der Realität, die oftmals eher an das Rauschen erinnert, wenn im Radio der Sender nicht richtig eingestellt ist. Schneller. Höher. Weiter. Besser.

Vorverkauf ab 29.1.2018, Tel. 0421 - 83 50 666
Wo: Blaumeier-Atelier, Travemünder Str. 7a

Samstag, 03. März, 20:00 Uhr · Hart Backbord

Songs & Whispers

Val Kinzler (USA) aka "Valkyrie" ist eine Singer-Songwriterin aus New York City. In ihren Songtexten teilt sie Freude, Schmerz und Liebe mit ihren Hörern. 
Luke Philbrick (UK) Ursprüngliche Rootsmusik trifft auf traditionellen Blues und Folk-Einflüsse .... Die Songs behandeln Themen wie Sklaverei, Tod, Cowboys, den Verlust an den Glauben und den Wunsch, dass sein Schwiegervater zur Hölle fahren möge. 
Zinney Sonnenberg (DE/UK) Seit einem Musikkurs an der “Paul McCartney Schule” (LIPA) lebt der deutsche Liedermacher in Liverpool. Seine musikalische Experimentierfreude führte ihn auch mit dem Tablaspieler Saul Hughes zusammen.

Eintritt: frei, Spenden willkommen
Wo: Hart Backbord, Vegesacker Str. 60

Samstag, 03. März, 20:00 Uhr · Freie Bühne Wendland

Julia Wolf: Der Du

Luzi, Eve und Dora erfinden sich mit irrlichternder Fantasie ein Roadmovie durch die deutsche Provinz, eine rasante Flucht aus ihrem tristen Alltag. Eine wilde Mischung aus Liebe, Leidenschaft und Action. Das ist Kopfkino, angetrieben von anarchischer Spiellust, Lebensgier und geballter Frauenpower. Mit: Jeannette Arndt, Carolin Serafin, Kerstin Wittstamm Regie: Gero Wachholz

Wo: Bremer Kriminal Theater, Theodorstraße 13a
Eintritt: 28 €/ 24 €/ ermäßigt 14 €

Samstag, 03. März, 20:00 Uhr · Kulturwerkstatt westend

Konzert: Trio Extempore - Dowland

Das Trio Extempore befasst sich mit dem Werk von John Dowland, einem der größten Komponisten der Renaissance. Mit Maren Böll (Sopran), Peter Dahm (Saxophon) und Jan Grüter (Laute) widmen sich drei Musiker mit sehr unterschiedlichem musikalischen Hintergrund diesen Lautenliedern.

Wo: Kulturwerkstatt westend, Waller Heerstraße 294
www.kultur-bremen.de