Veranstaltungen in Walle

Donnerstag, 16. Mai | ganztägig | Hafenmuseum Speicher XI

Ausstellung: use-less

Slow Fashion gegen Verschwendung und hässliche Kleidung. Mode ist mehr als nur Bekleidung – durch Mode drücken wir uns aus und zeigen, wer wir sind. Doch wie entsteht eigentlich Mode? Und wie lassen sich Mode Ressourcen schonend produzieren? Die interaktive Ausstellung „use-less“ macht den Weg der Textilien in unsere Schränke erlebbar.

Wo: Am Speicher XI 1,  28217 Bremen
Info: www.hafenmuseum-speicherelf.de

Donnerstag, 16. Mai | 09:00 Uhr - 18:00 Uhr | Kultur Vor Ort e.V.

Ausstellung: Atlantis 2019

"Be Water My Friend" (Bruce Lee) – Jugendkunstprojekt von Kultur Vor Ort e.V. mit Schüler*innen der GSW und NOG. 24 Schüler*innen stellen sich der Frage nach der eigenen Verantwortung sowie möglichen Lösungsansätzen mit den Mitteln der Bildenden Kunst.

Wo: Atelierhaus Roter Hahn, Gröpelinger Heerstraße 226
Info: www.kultur-vor-ort.com

Freitag, 17. Mai | ganztägig | Hafenmuseum Speicher XI

Ausstellung: use-less

Slow Fashion gegen Verschwendung und hässliche Kleidung. Mode ist mehr als nur Bekleidung – durch Mode drücken wir uns aus und zeigen, wer wir sind. Doch wie entsteht eigentlich Mode? Und wie lassen sich Mode Ressourcen schonend produzieren? Die interaktive Ausstellung „use-less“ macht den Weg der Textilien in unsere Schränke erlebbar.

Wo: Am Speicher XI 1,  28217 Bremen
Info: www.hafenmuseum-speicherelf.de

Freitag, 17. Mai | 09:00 Uhr - 18:00 Uhr | Kultur Vor Ort e.V.

Ausstellung: Atlantis 2019

"Be Water My Friend" (Bruce Lee) – Jugendkunstprojekt von Kultur Vor Ort e.V. mit Schüler*innen der GSW und NOG. 24 Schüler*innen stellen sich der Frage nach der eigenen Verantwortung sowie möglichen Lösungsansätzen mit den Mitteln der Bildenden Kunst.

Wo: Atelierhaus Roter Hahn, Gröpelinger Heerstraße 226
Info: www.kultur-vor-ort.com

Freitag, 17. Mai | 15:00 Uhr - 17:00 Uhr | GEWOBA

Große Frühjahrs-Pflanzaktion

Zum Beginn der Balkonsaison spendiert die GEWOBA ihren Mietern in Utbremen, Walle und Gröpelingen eine Wagenladung bunter Sommerblumen. Mitgebrachte Pflanzgefäße aller Art werden von GEWOBA-Team nach Wünschen der Anwohner direkt befüllt, die Blumenerde gibt es ebenfalls gratis dazu. Die Pflanzaktion bietet Gelegenheit mit Nachbarn und Gartenprofis der GEWOBA ins Gespräch zu kommen. Abgabe der Blumen und Pflanzerde erfolgt, solange der Vorrat reicht.

Wo: Walle, Grünfläche Ecke Rübekamp/Alte Waller Straße
Info: www.gewoba.de

Freitag, 17. Mai | 19:00 Uhr | Kulturhaus Walle Brodelpott

Konzert: Schulbandfestival Walle

Oberschule am Waller Ring & Oberschulen der Helgolander Straße.
Vier Bands der beiden Waller Schulen präsentieren sich auf der Bühne des Kulturhaus Walle. Das Programm reicht von Pop über Rap bis Rock. Gespielt werden Cover sowie Eigenkompositionen der jungen Musiker*innen. Es spielen »Blackout« und »G’s & A« vom Waller Ring und die Band AG’s 8a und 9a der Helgolander Straße. Hinweis: Schlagzeug-Einsatz! Es kann laut werden!

Wo: Kulturhaus Walle/Brodelpott, Schleswiger Str. 4
Info: www.kulturhauswalle.de
Eintritt: Frei, Spenden willkommen

Freitag, 17. Mai | 20:00 Uhr | KARO

Singen: KAROOKE

Wo: KARO, Reuterstr. 9-17
Info: www.karo-bremen.de

Freitag, 17. Mai | 20:15 Uhr | HafenRevueTheater

Theater: Moderne Hafenzeiten - Hafen Revue 3

Der Bremer Überseehafen hat noch Glanz und Glorie. Anna und Theo haben Stress mit dem Stammhalter, Gerda vereint Frikadellen mit Dessous und Hannes träumt vom ‘Korndestillierium’. So pulsiert das Leben in Bremen-Walle 1969 und hält für Alle Zuckerpuppen, Buona sera, Itsy bitsy Teenie Weenie und Blue Spanish Eyes bereit. Egal ob Sie die ersten beiden Teile der Hafen Trilogie gesehen haben: Die Modernen Hafenzeiten werden Sie in Windeseile in den Bann ziehen.

Wo: HafenRevueTheater, Cuxhavener Straße 7
Info: www.hafenrevuetheater.de

Samstag, 18. Mai | ganztägig | Hafenmuseum Speicher XI

Ausstellung: use-less

Slow Fashion gegen Verschwendung und hässliche Kleidung. Mode ist mehr als nur Bekleidung – durch Mode drücken wir uns aus und zeigen, wer wir sind. Doch wie entsteht eigentlich Mode? Und wie lassen sich Mode Ressourcen schonend produzieren? Die interaktive Ausstellung „use-less“ macht den Weg der Textilien in unsere Schränke erlebbar.

Wo: Am Speicher XI 1,  28217 Bremen
Info: www.hafenmuseum-speicherelf.de

Samstag, 18. Mai | 10:00 Uhr | Schuppen Eins – Zentrum für Automobilkultur und Mobilität

Classic- und Custom-Bike-Treffen

Offenes, zwangloses Treffen für Biker und interessierte Besucher. Fürs leibliche Wohl ist gesorgt.

Wo: SchuppenEins, Konsul-Smidt-Straße 20-26
Info: www.schuppeneins.de

Samstag, 18. Mai | 18:00 Uhr | Kulturhaus Walle/Brodelpott

Workshop + DJ Set: Same, same but different

Die Solidaritätsinitiative Adopt a Revolution, la6izi community und ehemalige syrische Aktivist*innen der friedlichen syrischen Revolution laden zum transnationalen Austausch über Ideen von Befreiung ein: Wie ähneln oder unterscheiden sich Debatten über linke Gesellschaftsvisionen in Syrien und Deutschland? Wie können sie aneinander anknüpfen? Sind Befreiung hier und dort das Gleiche? Welche Rolle spielen die unterschiedlichen Erfahrungen von Revolution und Bewegung? Der Austausch soll zu einem Verständnis für die Ereignisse in Syrien und einem Austausch auf Augenhöhe beitragen. Im Anschluss ab 22:00 gibt es ein DJ Set von la6izi community. Workshop 18:00 – 22:00 | DJ Set 22:00

Wo: Kulturhaus Walle/Brodelpott, Schleswiger Str. 4
Info: www.kulturhauswalle.de
Eintritt: Frei, Spenden willkommen

Samstag, 18. Mai | 19:00 Uhr | westend KULTUR. WERKSTATT

Theater: "Geschichte einer Liebe " oder "Die Heimat ist dort, wo der Wodka ist“.

Das Russische Theater  basiert auf Erzählungen des herausragendem Zeitgenössischen Schriftstellers Sergei Dowlatow, erzählt von der ewigen Liebe zur Frau, zur Heimat und den Kindern. Das Stück wird in russischer Sprache aufgeführt!

Wo: westend KULTUR. WERKSTATT, Waller Heerstraße 294
Info: www.kultur-bremen.de

Samstag, 18. Mai | 20:00 Uhr | Altes Pumpwerk

Klavierkabarett: "SchützenFEST!" mit Christine Schütze

Diesmal wird gemeinsam mit der wortreich schlagfertigen Kabarettistin kräftig gefeiert! Und zwar sowohl Großes – "100 Jahre Frauenwahlrecht" – als auch Kleineres – "15 Jahre Kabarettsolo Christine Schütze". Dazu gibt es jede Menge brandneuer Songs. Seien Sie gespannt und feiern Sie mit!

Wo: Altes Pumpwerk, Salzburger Straße 12
Info:www.altespumpwerk.de

Samstag, 18. Mai | 20:15 Uhr | HafenRevueTheater

Theater: Paarungszeit – Beziehungs ComedyRevue

Begleiten Sie zwei paarungswillige Individuen auf eine Reise mit Hits aus sieben Jahrzehnten. Auch bei strengster wissenschaftlicher Betrachtung ist nur ein Ergebnis zulässig: Beziehung ist, wenn man trotzdem lacht.

Wo: HafenRevueTheater, Cuxhavener Straße 7
Info: www.hafenrevuetheater.de

HafenRevueTheater - Paarungszeit | Bremen

Sonntag, 19. Mai | ganztägig | Hafenmuseum Speicher XI

Ausstellung: use-less

Slow Fashion gegen Verschwendung und hässliche Kleidung. Mode ist mehr als nur Bekleidung – durch Mode drücken wir uns aus und zeigen, wer wir sind. Doch wie entsteht eigentlich Mode? Und wie lassen sich Mode Ressourcen schonend produzieren? Die interaktive Ausstellung „use-less“ macht den Weg der Textilien in unsere Schränke erlebbar.

Wo: Am Speicher XI 1,  28217 Bremen
Info: www.hafenmuseum-speicherelf.de