Veranstaltungen in Walle

Sonntag, 19. Mai | 14:00 Uhr - 18:00 Uhr | Kulturhaus Walle/Brodelpott

Bremer Kaisenhausmuseum geöffnet

Das Kleinmuseum zur Geschichte der Bremer Kaisenhäuser liegt mitten im Parzellengebiet. Wer wissen möchte, wie es zu dem ‚Wohnen auf Parzelle‘, den Kaisenhäusern, gekommen ist, der sollte einen Besuch nicht verpassen. Schwerpunkt sind Ausstellungsstücke aus der Zeit von 1945-1960. Eine Fotoausstellung, die Küche und das frühere Schlafzimmer der Bewohner runden das Museum ab. Der Besuch des Kleinmuseums kann bei Kaffee & Kuchen auf der Terrasse oder im Garten ausklingen. Gruppenführungen während der Woche sind mit Voranmeldung möglich.

Wo: Kaisenhausmuseum, Behrensweg 5 a / KGV Blockland.
Kontakt: 0421-3965236/ - 3887078/ - 385111

Sonntag, 19. Mai | 15:00 Uhr | HafenRevueTheater

Mitsing-Show: Das MitsingKonzert

Hein spielt abends so schön… und alle Gäste dürfen Mitsingen. Kühles Bier oder heißer Kaffee – so geölt klingt jeder Sopran heller, jeder Tenor leichter und jeder Bass besser.Da macht selbst die Reeperbahn mit.
 

Wo: HafenRevueTheater, Cuxhavener Straße 7
Preis: 10,50 € inkl. einer Tasse Kaffee
Info:www.hafenrevuetheater.de

Sonntag, 19. Mai | 17:00 Uhr | Freundeskreis der Waller van der Putten-Orgel Bremen

Konzert: Dialogos - Hommage an Arp Schnitger

Das Ensemble Concierto Ibérico spielt ein Konzert, bei dem Blockflöten und Posaune in einen Dialog, in ein musikalisches Zwiegespräch mit der Orgel eintreten. Concierto Ibérico ist ein Ensemble von jungen Blasmusikern, das frischen Wind in die historische Aufführungspraxis der Renaissance- und Barockmusik bringen möchte. Ihr Konzert versteht sich auch als Huldigung an Arp Schnitger, den genialen Erbauer von Barockorgeln in Norddeutschland und den Niederlanden, dessen 300. Todestag sich im Juli jährt. Den Einfluss  italienischer Komponisten auf norddeutsche Werke spiegelt die Auswahl der Kompositionen von J. P. Sweelick, J. van Eyck, H. Scheidemann, G. B. Fontana, G. Bassano, B. Pasquini, A. Falconieri und F. Tunder wider. Zum Ensemble Concierto Ibérico gehören Olga Rodon Mas - Blockflöten, Juan González Martínez – Barockposaune und Lea Suter - Orgel.

Wo: Waller Kirche, Lange Reihe 79
Eintritt: Frei, es wird um Spende am Ausgang gebeten

Sonntag, 19. Mai | 18:00 Uhr | BAT Ensemble

Literatur: Nachts beim BAT

Literatur zu später Stunde: Leichte Luder Lyrik - verschärft.
Die Schauspieler des BAT Ensemble dringen ein in diese lustvolle Welt und nehmen Sie mit, auf eine Reise durch alle Genre der erotischen Literatur. Mal hart, intensiv und explizit, mal verspielt, verträumt und nur geflüstert, und doch alle Texte prall vor Lust, Leidenschaft und dem Verlangen wohlige Schauer über den Rücken und die Lenden zu jagen.

Wo: Hart Backbord, Vegesacker Straße 60
Info:www.bat-ensemble.de
Eintritt: Frei

 

Montag, 20. Mai | ganztägig | Hafenmuseum Speicher XI

Ausstellung: use-less

Slow Fashion gegen Verschwendung und hässliche Kleidung. Mode ist mehr als nur Bekleidung – durch Mode drücken wir uns aus und zeigen, wer wir sind. Doch wie entsteht eigentlich Mode? Und wie lassen sich Mode Ressourcen schonend produzieren? Die interaktive Ausstellung „use-less“ macht den Weg der Textilien in unsere Schränke erlebbar.

Wo: Am Speicher XI 1,  28217 Bremen
Info: www.hafenmuseum-speicherelf.de

Dienstag, 21. Mai | ganztägig | Hafenmuseum Speicher XI

Ausstellung: use-less

Slow Fashion gegen Verschwendung und hässliche Kleidung. Mode ist mehr als nur Bekleidung – durch Mode drücken wir uns aus und zeigen, wer wir sind. Doch wie entsteht eigentlich Mode? Und wie lassen sich Mode Ressourcen schonend produzieren? Die interaktive Ausstellung „use-less“ macht den Weg der Textilien in unsere Schränke erlebbar.

Wo: Am Speicher XI 1,  28217 Bremen
Info: www.hafenmuseum-speicherelf.de

Dienstag, 21. Mai | 15:30 Uhr | westend KULTUR. WERKSTATT

Zeichenwerkstatt: "Kritzelwitzeln"

Werkstattangebot. Für Kinder und Jugendliche von 10 – 16 Jahren. Wenn ihr Lust am Zeichnen und Witzemachen habt und euch gerne Cartoons ausdenkt oder euren eigenen Comic produzieren möchtet, seid ihr hier richtig. Die Zeichenwerkstatt findet bis zu den Sommerferien (2.7.2019) immer dienstags von 15.30 - 17.30 Uhr in der Kulturwerkstatt westend statt.

Wo: westend KULTUR. WERKSTATT, Waller Heerstraße 294
Info: www.kultur-bremen.de

Dienstag, 21. Mai | 19:00 Uhr | Kulturhaus Walle

1. Bremer Ukulelenorchester: Ukel-Session

Wer hat Lust, beim monatlich stattfindenden Ukulelen-Stammtisch, mitzumachen? Egal, welche Vorkenntnisse vorhanden sind, alle Interessierten sind herzlich willkommen, beim Spielen und Singen von Oldies, Folksongs oder lustigen deutschen Schlagern dabei zu sein. Leihukulelen für Anfänger stehen zur Verfügung.

Eintritt: frei,  Spenden willkommen
Wo: Schleswiger Str. 4
Info: www.kulturhauswalle.de

Dienstag, 21. Mai | 20:00 Uhr | [ps] promotion

Konzert: SONGS & WHISPERS Elias Krell (USA)

Mehrsprachige Singer-Songwriterin, die ihre vielseitige Lebenserfahrung mit einem musikalischen Stil kombiniert, der sich zwischen Folk-Konventionen und Queer-Pop-Eigenartigkeit bewegt. Eintritt frei - Spenden willkommen!

Wo: Schwarzlichthof, Cuxhavener Straße 7, 28217 Bremen
Info: www.eliaskrell.com

Mittwoch, 22. Mai | ganztägig | Hafenmuseum Speicher XI

Ausstellung: use-less

Slow Fashion gegen Verschwendung und hässliche Kleidung. Mode ist mehr als nur Bekleidung – durch Mode drücken wir uns aus und zeigen, wer wir sind. Doch wie entsteht eigentlich Mode? Und wie lassen sich Mode Ressourcen schonend produzieren? Die interaktive Ausstellung „use-less“ macht den Weg der Textilien in unsere Schränke erlebbar.

Wo: Am Speicher XI 1,  28217 Bremen
Info: www.hafenmuseum-speicherelf.de

Donnerstag, 23. Mai | ganztägig | Hafenmuseum Speicher XI

Ausstellung: use-less

Slow Fashion gegen Verschwendung und hässliche Kleidung. Mode ist mehr als nur Bekleidung – durch Mode drücken wir uns aus und zeigen, wer wir sind. Doch wie entsteht eigentlich Mode? Und wie lassen sich Mode Ressourcen schonend produzieren? Die interaktive Ausstellung „use-less“ macht den Weg der Textilien in unsere Schränke erlebbar.

Wo: Am Speicher XI 1,  28217 Bremen
Info: www.hafenmuseum-speicherelf.de

Freitag, 24. Mai | ganztägig | Hafenmuseum Speicher XI

Ausstellung: use-less

Slow Fashion gegen Verschwendung und hässliche Kleidung. Mode ist mehr als nur Bekleidung – durch Mode drücken wir uns aus und zeigen, wer wir sind. Doch wie entsteht eigentlich Mode? Und wie lassen sich Mode Ressourcen schonend produzieren? Die interaktive Ausstellung „use-less“ macht den Weg der Textilien in unsere Schränke erlebbar.

Wo: Am Speicher XI 1,  28217 Bremen
Info: www.hafenmuseum-speicherelf.de

Freitag, 24. Mai | 18:00 Uhr | Schuppen Eins – Zentrum für Automobilkultur und Mobilität

Schuppenkonzert: Bremer Philharmoniker – Eine kleine Nachtmusik

Unter anderem mit Wolfgang Amadeus Mozarts berühmter Serenade "Eine kleine Nachtmusik", der "Rosenarie" aus "Die Hochzeit des Figaro" und der Ouvertüre zu "Die Entführung aus dem Serail".

Wo: SchuppenEins, Konsul-Smidt-Straße 20-26
Info: www.schuppeneins.de

Samstag, 25. Mai | ganztägig | Hafenmuseum Speicher XI

Ausstellung: use-less

Slow Fashion gegen Verschwendung und hässliche Kleidung. Mode ist mehr als nur Bekleidung – durch Mode drücken wir uns aus und zeigen, wer wir sind. Doch wie entsteht eigentlich Mode? Und wie lassen sich Mode Ressourcen schonend produzieren? Die interaktive Ausstellung „use-less“ macht den Weg der Textilien in unsere Schränke erlebbar.

Wo: Am Speicher XI 1,  28217 Bremen
Info: www.hafenmuseum-speicherelf.de

Samstag, 25. Mai | 18:00 Uhr | Altes Pumpwerk

Lange Nacht der Bremer Museen: Altes Pumpwerk

Führung durch die historische Maschinenhalle, den unterirdischen Kanal und die Ausstellung "Schiet und Dreck". Mit dabei ist Kabarettist Pago Balke. Lauschen Sie seinen philosophischen Betrachtungen über das gemeinhin Unaussprechliche und lassen Sie sich zurückversetzen in die Anfänge der bremischen Kanalisation.

Wo: Altes Pumpwerk, Salzburger Straße 12
Info: www.altespumpwerk.de