Veranstaltungen in Walle

Sonntag, 23. Juni | ganztägig | Hafenmuseum Speicher XI

Ausstellung: use-less

Slow Fashion gegen Verschwendung und hässliche Kleidung. Mode ist mehr als nur Bekleidung – durch Mode drücken wir uns aus und zeigen, wer wir sind. Doch wie entsteht eigentlich Mode? Und wie lassen sich Mode Ressourcen schonend produzieren? Die interaktive Ausstellung „use-less“ macht den Weg der Textilien in unsere Schränke erlebbar.

Wo: Am Speicher XI 1,  28217 Bremen
Info: www.hafenmuseum-speicherelf.de

Sonntag, 23. Juni | 14:00 Uhr - 18:00 Uhr | Kulturhaus Walle/Brodelpott

Bremer Kaisenhausmuseum geöffnet

Das Kleinmuseum zur Geschichte der Bremer Kaisenhäuser liegt mitten im Parzellengebiet. Wer wissen möchte, wie es zu dem ‚Wohnen auf Parzelle‘, den Kaisenhäusern, gekommen ist, der sollte einen Besuch nicht verpassen. Schwerpunkt sind Ausstellungsstücke aus der Zeit von 1945-1960. Eine Fotoausstellung, die Küche und das frühere Schlafzimmer der Bewohner runden das Museum ab. Der Besuch des Kleinmuseums kann bei Kaffee & Kuchen auf der Terrasse oder im Garten ausklingen. Gruppenführungen während der Woche sind mit Voranmeldung möglich.

Wo: Kaisenhausmuseum, Behrensweg 5 a / KGV Blockland.
Kontakt: 0421-3965236/ - 3887078/ - 385111

Sonntag, 23. Juni | 15:00 Uhr | westend, KULTUR. WERKSTATT

westendTHEATER: You Never Walk Alone

Performativer Stadtteilspaziergang durch den Bremer Westen. Der Spaziergang durch den Bremer Westen lotst die Teilnehmenden ganz persönlich an speziell ausgewählte Orte und beschert ihnen zusammen mit ortskundigen Lots*innen überraschende Begegnungen, die den Stadtteil zu einer persönlichen Erfahrung und zu einer Begegnung mit vielfältigsten Lebensentwürfen machen.
Jeweils um: 15, 16:30, 16, 16:30, 17, 17:30, 18 & 18:30 Uhr

Wo: westend, KULTUR. WERKSTATT, Waller Heerstraße 294
Info: www.kultur-bremen.de

 

Sonntag, 23. Juni | 17:00 Uhr | Waller Kirche

Konzert: Himmel und Erde

Höhen und Tiefen in barocker Musik.In diesem Konzert vereinen sich Himmel und Erde – jeweils verkörpert durch die Blockflöte auf der einen und die Bassgambe und die menschliche Bassstimme auf der anderen Seite. Katrin Meiners, Olaf Tetampel und Bernhard Reichel spielen und singen Werke italienischer und deutscher Komponisten des siebzehnten
Jahrhunderts.

Wo: Waller Kirche,  Lange Reihe 79.
Eintritt: Frei, um Spenden wird gebeten.