Veranstaltungen in Walle

Montag, 18. März | 00:00 Uhr | Speicher Verlag

ECHT WALLE Magazin #14 - jetzt online!

Die 14. Ausgabe des Stadtteilmagazins ECHT WALLE mit dem Titel »WALLE IST BUNT« ist jetzt auch online verfügbar! 11.000 „echte“ Magazine werden bis Anfang April an etwa 350 Stellen geliefert. echt-walle.speicherverlag.de

Stadtteilmagazin ECHT WALLE

Montag, 18. März | 00:00 Uhr | camVino

Tasting von Jakobswegweinen

Mit camVino entsteht ein neuer Ort in Bremen, an dem man Wein, Kultur- und Musikgenuss in Gemeinschaft erleben kann. Jeder ist am Samstag, 23.3.1919 von 15:00- 19:30h herzlich eingeladen, der Eintritt ist frei: Treffen Sie camVino Gründer Ansgar Möller und das camVino-Team. Genießen Sie mit uns das Tasting von Jakobswegweinen, die Importeur Ansgar Möller beim eigenen Pilgern auf den Jakobswegen entdeckt hat.

camVino, das sind Konzerte, Lesungen, die besten Jakobswegweine...und eine reichhaltige Auswahl an lokal produzierten Genüssen, die unter dem Label Bremer Stadtfabrikanten und Made in Gröpelingen zuhause sind.

15:00 - 15:30 Eröffnung camVino durch camVino Gründer Ansgar Möller und Christina Vogelsang/ Made in Gröpelingen-Kultur vor Ort
15:30 - 19:30 Verkostung der Weine vom Jakobsweg
18:00 - 19:30 Musik mit Scapula/Frederike Jender. Der Eintritt ist frei, für die Künstlerin geht der Hut rum.

Wo: Lindenhofstraße 24 in 28237 Bremen/Gröpelingen. Weitere Infos: www.camvino.com

Montag, 18. März | 15:00 Uhr | Kulturhaus Walle

Ausstellung: Chris Landrock - Meerkreativität

Mit seinen Werken möchte Chris Landrock auf skurrile Art und Weise auf die Verschmutzung der Meere hinweisen und ein Bewusstsein für die Problematik schaffen.

Eintritt: frei
Wo: Kulturhaus Walle, Schleswiger Str. 4
Info: www.kulturhauswalle.de

Dienstag, 19. März | 15:00 Uhr | Kulturhaus Walle

Ausstellung: Chris Landrock - Meerkreativität

Mit seinen Werken möchte Chris Landrock auf skurrile Art und Weise auf die Verschmutzung der Meere hinweisen und ein Bewusstsein für die Problematik schaffen.

Eintritt: frei
Wo: Kulturhaus Walle, Schleswiger Str. 4
Info: www.kulturhauswalle.de

Mittwoch, 20. März | 15:00 Uhr | Kulturhaus Walle

Ausstellung: Chris Landrock - Meerkreativität

Mit seinen Werken möchte Chris Landrock auf skurrile Art und Weise auf die Verschmutzung der Meere hinweisen und ein Bewusstsein für die Problematik schaffen.

Eintritt: frei
Wo: Kulturhaus Walle, Schleswiger Str. 4
Info: www.kulturhauswalle.de

Donnerstag, 21. März | 15:00 Uhr | Kulturhaus Walle

Ausstellung: Chris Landrock - Meerkreativität

Mit seinen Werken möchte Chris Landrock auf skurrile Art und Weise auf die Verschmutzung der Meere hinweisen und ein Bewusstsein für die Problematik schaffen.

Eintritt: frei
Wo: Kulturhaus Walle, Schleswiger Str. 4
Info: www.kulturhauswalle.de

Freitag, 22. März | ganztägig | Hafenmuseum Speicher XI

Ausstellung: use-less

Slow Fashion gegen Verschwendung und hässliche Kleidung. Mode ist mehr als nur Bekleidung – durch Mode drücken wir uns aus und zeigen, wer wir sind. Doch wie entsteht eigentlich Mode? Und wie lassen sich Mode Ressourcen schonend produzieren? Die interaktive Ausstellung „use-less“ macht den Weg der Textilien in unsere Schränke erlebbar.

Wo: Am Speicher XI 1,  28217 Bremen
Info: www.hafenmuseum-speicherelf.de

Freitag, 22. März | 20:00 Uhr

Theater: "the island – Blaumeiers Gameshow"

Die Freischwimmer ist eine junge Theatergruppe des Blaumeier-Ateliers. Nach "Gott spielt Golf" und "Schöpfung 2.0" feiern die Darstellenden mit und ohne Beeinträchtigungen mit the island die Premiere ihres dritten Theaterstücks.

Wo: Theatersaal des Blaumeier-Ateliers, Travemünder Str. 7a
Info:www.blaumeier.de

Freitag, 22. März | 20:00 Uhr | KARO

Konzert: Trashers & Nazi Dogs

Punkrock – Punk im althergebrachten Sinne, nicht der nett aufgestylete Modepüpperich. Während der Punkrock anderswo seine Selbstachtung für ein paar Scheinchen im Klo runterspült, zelebrieren die NAZI DOGS Exzess, Chaos und Spaß zum Sound der DEAD BOYS, SEX PISTOLS, GERMS und natürlich auch der STITCHES, als deren europäischen Brüder im Geiste man die NAZI DOGS durchaus bezeichnen könnte. Für einfachere Gemüter: Sie sind nicht rechts.

Wo: KARO Reuterstr. 9-17
Info:www.karo-bremen.de

Samstag, 23. März | ganztägig | Hafenmuseum Speicher XI

Ausstellung: use-less

Slow Fashion gegen Verschwendung und hässliche Kleidung. Mode ist mehr als nur Bekleidung – durch Mode drücken wir uns aus und zeigen, wer wir sind. Doch wie entsteht eigentlich Mode? Und wie lassen sich Mode Ressourcen schonend produzieren? Die interaktive Ausstellung „use-less“ macht den Weg der Textilien in unsere Schränke erlebbar.

Wo: Am Speicher XI 1,  28217 Bremen
Info: www.hafenmuseum-speicherelf.de

Samstag, 23. März | 18:00 Uhr | Schuppen Eins – Zentrum für Automobilkultur und Mobilität

Reisevortrag: Winterflucht und Krad-Vagabunden

Für sechs Monate haben die Krad-Vagabunden die Winterflucht geprobt und die Iberische Halbinsel und Marokko unter die Räder genommen. In ihrem neuen Multimediavortrag teilen sie Erfahrungen, Entdeckungen uvm.

Wo: SchuppenEins, Konsul-Smidt-Straße 20-26
Info: www.schuppeneins.de

Samstag, 23. März | 19:30 Uhr | Zollkantine

Live-Musik: The Moth + Eremit + Treedeon + Alligator Rodeo

Die mächtigen THE MOTH feiern endlich ihre Bremenpremiere. Mit im Gespann sind das Vierhänder-DoomSchwert Eremit aus Osnabrück samt Debütplatte "Carrier of Weight" und die bieraddicts Treedeon. Alligator Rodeo ziehen euch zum Kickoff ne dicke Sludge-Doom Keule über die Birne.

Wo: Zollkantine, Hansator 1

Samstag, 23. März | 20:00 Uhr

Theater: "the island – Blaumeiers Gameshow"

Die Freischwimmer ist eine junge Theatergruppe des Blaumeier-Ateliers. Nach "Gott spielt Golf" und "Schöpfung 2.0" feiern die Darstellenden mit und ohne Beeinträchtigungen mit the island die Premiere ihres dritten Theaterstücks.

Wo: Theatersaal des Blaumeier-Ateliers, Travemünder Str. 7a
Info:www.blaumeier.de

Sonntag, 24. März | ganztägig | Hafenmuseum Speicher XI

Ausstellung: use-less

Slow Fashion gegen Verschwendung und hässliche Kleidung. Mode ist mehr als nur Bekleidung – durch Mode drücken wir uns aus und zeigen, wer wir sind. Doch wie entsteht eigentlich Mode? Und wie lassen sich Mode Ressourcen schonend produzieren? Die interaktive Ausstellung „use-less“ macht den Weg der Textilien in unsere Schränke erlebbar.

Wo: Am Speicher XI 1,  28217 Bremen
Info: www.hafenmuseum-speicherelf.de

Sonntag, 24. März | 12:00 Uhr | HafenRummel

Konzert: HafenRummel goes Music #6 - Matthias Monka

Matt feat. Olli Kronhardt "Stunde Null" – Mit dem neuen Album "Stunde Null" besinnt sich der Bremer Songwriter und "Piano Man des Nordens" wieder ein Stück weit zurück zu dem, was er ist: Der singende Pianist, der persönliche Lyrik mit reduzierter Vertonung kombiniert. Ihn begleiten auf dem neuen Longplayer lediglich sein Mit-Produzent und Co-Songwriter Oliver Kronhardt (Gitarre/ Baß) und Thomas Kühtmann (Drums).

Wo: HafenRummel, Am Speicher XI 11
Info:www.hafenrummel.de