Veranstaltungen in Walle

Dienstag, 12. Februar | ganztägig | Galerie des Westens

Ausstellung: "Ich raus schnell mach aus das Bremen Nacht"

Der Künstler Herwig Gillerke beschäftigt sich mit dem Sänger Mark E. Smith und inszeniert sich selbst in fotografischen Arbeiten. Im Januar 2018 verstirbt Smith an Krebs und seither ist "The Fall" Geschichte. Aus einem der Lieder "Bremen Nacht" stammt der merkwürdig krude deutsche Satz, welcher die Ausstellung betitelt – Gefördert wird die Ausstellung vom Senator für Kultur Bremen.

Wo: GaDeWe - Galerie des Westens, Reuterstr. 9 – 17
Info: www.gadewe.de

Dienstag, 12. Februar | ganztägig | Walle Center

Aktion: Selfie-Aktion für Verliebte zum Valentinstag

Liebe ist einfach wunderschön! Und am schönsten ist es, wenn man sie teilt! Paare können sich vor einer Kulisse in der Ladenstraße mit dem Smartphone selber fotografieren oder fotografieren lassen. Sie dürfen dabei auf witzige, romantische und ungewöhnliche Weise zeigen, dass sie unzertrennlich sind.

Wo: Walle-Center, Waller Heerstraße 103
Info:www.walle-center.de

Dienstag, 12. Februar | 15:00 Uhr | Kulturhaus Walle

Ausstellung: Chris Landrock - Meerkreativität

Mit seinen Werken möchte Chris Landrock auf skurrile Art und Weise auf die Verschmutzung der Meere hinweisen und ein Bewusstsein für die Problematik schaffen.

Eintritt: frei
Wo: Kulturhaus Walle, Schleswiger Str. 4
Info: www.kulturhauswalle.de

Dienstag, 12. Februar | 18:00 Uhr | Kulturhaus Walle

Dat Klöönwark: Der offene Plattstammtisch

Bei einem Feierabendbier (oder Ostfriesentee) wird auf Platt erzählt, gelesen, gesungen und gelacht. Die Runde ist offen für alle und freut sich besonders über junge Nachwuchssnacker.

Eintritt: frei
Wo: Schleswiger Str. 4
Info: www.kulturhauswalle.de