Veranstaltungen in Walle

Sa., 06. November | 11:00 Uhr - 17:30 Uhr | WD*42 - Musikszene Bremen e.V.

Songwriting Improvisation für Frauen

Kann ich überhaupt singen? Wie klinge ich? Wie entsteht ein Song? Wie schreibe ich einen Text und wie komme ich auf eine Melodie dazu?

Wir wollen uns zwei Tage mit diesen Fragen beschäftigen und einen eigenen Song schreiben. Ihr lernt Gesangsgrundlagen, Songwriting und Improvisation bei der Sängerin und Stimmbildnerin Susanna Janke kennen. Meike Schaub, seit vielen Jahren als Multiinstrumentalistin und Bandcoach tätig, zeigt euch, wie man einen Song komponiert und arrangiert. Anfängerinnen sehr willkommen, wir freuen uns auf ein Wochenende mit euch!

Dieser Workshop richtet sich an Personen zwischen 16 und 25 Jahren , die sich als weiblich ;oder nicht-binär identifzieren.

Teilnahmegebühr: 35,00 Euro (inkl. Verpflegungspauschale); Bitte sprecht uns an, wenn ihr die Gebühr nicht aufbringen könnt.
Wo: Zollkantine, Altes Zollamt, Hansator 1
Anmeldung: wd42@musikszene-bremen.de

Susanna Jahnke | Foto: Olaf Clausing

Sa., 06. November | 20:00 Uhr | HafenRevueTheater 

HafenKrimi – Diesmal ist es Mord

Wo: HafenRevueTheater / vocalartisten, Cuxhavener Str. 7
Info: www.hafenrevuetheater.de

So., 07. November | 10:00 Uhr - 15:00 Uhr | Waller Mitte

Walle für Alle - Flohmarkt

kaufen - schenken - tauschen

Interesse an einem Stand? Dann melde Dich bitte mit der Angabe wie viel Meter du benötigst an: flohmarkt@wallermitte.de. Die Teilnahme ist kostenfrei, es wäre schön, wenn die Austeller:innen etwas zum Kuchenbuffet beisteuern würden. 

Teilnahme: kostenlos
Wo: Waller Mitte, Vegesacker Str. 84
Info: Bei Regen fällt der Markt aus.

So., 07. November | 11:00 Uhr - 17:30 Uhr | WD*42 - Musikszene Bremen e.V.

Songwriting Improvisation für Frauen

Kann ich überhaupt singen? Wie klinge ich? Wie entsteht ein Song? Wie schreibe ich einen Text und wie komme ich auf eine Melodie dazu?

Wir wollen uns zwei Tage mit diesen Fragen beschäftigen und einen eigenen Song schreiben. Ihr lernt Gesangsgrundlagen, Songwriting und Improvisation bei der Sängerin und Stimmbildnerin Susanna Janke kennen. Meike Schaub, seit vielen Jahren als Multiinstrumentalistin und Bandcoach tätig, zeigt euch, wie man einen Song komponiert und arrangiert. Anfängerinnen sehr willkommen, wir freuen uns auf ein Wochenende mit euch!

Dieser Workshop richtet sich an Personen zwischen 16 und 25 Jahren , die sich als weiblich ;oder nicht-binär identifzieren.

Teilnahmegebühr: 35,00 Euro (inkl. Verpflegungspauschale); Bitte sprecht uns an, wenn ihr die Gebühr nicht aufbringen könnt.
Wo: Zollkantine, Altes Zollamt, Hansator 1
Anmeldung: wd42@musikszene-bremen.de

Susanna Jahnke | Foto: Olaf Clausing

So., 07. November | 11:00 Uhr | Waller Mitte

Freiluftfrühstück auf der Waller Mitte

Ab 11 Uhr laden wir dann herzlich zum bekannten und erprobten Freiluftfrühstück ein. Wir freuen uns über Beiträge zum Buffet; bitte denkt daran auch Besteck, Geschirr und Tassen selbst mitzubringen. "Heißgetränke für lau" gibt es an der "bar-centrale" für alle.

Wir freuen uns, wenn viele kommen, denen der Platz am Herzen liegt.

Wo: Waller Mitte, Vegesacker Straße 84

So., 07. November | 15:00 Uhr - 18:00 Uhr | Altes Pumpwerk e.V.

Dauerausstellung: Technik- und Kulturgeschichte der Abwasserentsorgung

Das Alte Pumpwerk in Bremen Findorff öffnet seine Tore mit der Dauerausstellung "Technik- und Kulturgeschichte der Abwasserentsorgung". Wir haben unsere klassische Ausstellung rund um "Schiete und Dreck" aktualisiert. Lassen Sie sich von unserem Kollegen "Kalle" durch die imposante Halle, die Unterwelt und den begehbaren Original-Kanal geleiten. Sie werden staunen!

Es gelten die einschlägigen Coronaregeln.

Eintritt: frei, um Spenden wird gebeten
Wo: Altes Pumpwerk, Salzburger Str. 12
Infoswww.altespumpwerk.de

So., 07. November | 20:00 Uhr | HafenRevueTheater

Filmriß im Hafenbecken – Walle kann auch Hollywood

Angesiedelt ist "Filmriss im Hafenbecken" in den 80er Jahren im Bremer Überseehafen. Hier träumt der Film-Fan Klaus Wilhelm von seiner eigenen großen Karriere. Um sich künstlerischen Sachverstand dazu zu holen, tut er sich mit der Regisseurin Lydia zusammen – was einerseits gut funktioniert, andererseits die bestehenden Finanzprobleme aber auch nicht löst. Denn: Woher kommt eigentlich der Zaster, wenn die Filmrollen sich dem Ende zuneigen, die Nudel als Zahlungsmittel ausgedient hat und im Drehort ‚Hafenlager‘ außer alten Polizeiakten nichts zu finden ist? Natürlich gibt es nebenbei zahlreiche Verwicklungen und auch wieder einige neu arrangierte Songs.

Wo: HafenRevueTheater, Cuxhavener Straße 7
Infos: www.hafenrevuetheater.de

Fr., 12. November | 20:00 Uhr | HafenRevueTheater

Amors Rache – Eros in der Hafenbar

Wo: HafenRevueTheater / vocalartisten, Cuxhavener Str. 7
Info: www.hafenrevuetheater.de

Sa., 13. November | 18:00 Uhr | Blaumeier

Öffentliche Proben: #freehermia – und alles nur, weil ich dich liebe

Hermia hat Geburtstag, sie wird 18. Dieses bedeutende Ereignis ist für ihre Freunde der Anlass, eine rauschende Party für sie zu feiern. Alles haben sie für sie geplant, sogar ihren neuen Freund eingeladen. Die heiße Luft der Sommernacht knistert vor Verheißungen und unaussprechlichen Möglichkeiten an Flirts und beginnenden Liebschaften. Auch Hermias Vater hat Pläne für seine Tochter und genaue Vorstellungen, wie und mit wem sie am besten ihr Leben verbringt. Ein folgenreiches Spiel um Wahrheiten und Geheimnisse, um Einschränkungen und Freiheitsstreben entsteht… 

Frei nach Shakespeares Sommernachtstraum haben Blaumeiers Schauspieler*innen der Gruppe Die Freischwimmer die Motive um Liebe und Versuchung aufgegriffen und in ihre eigene Realität überführt. So stellen sie sich auch Fragen nach der Gleichzeitigkeit von elterlicher Liebe und Bevormundung und danach, ob jeder*m die gleichen Möglichkeiten auf dem Weg ins Erwachsenenleben offen stehen. 

Wo: Blaumeier-Atelier Theatersaal, Travemünder Straße 7a;
Anmeldung für Zählkarten: www.blaumeier.de, T 0421.83 50 666
Info: Alle Räumlichkeiten sind barrierefrei zugänglich. 

So., 14. November | 18:00 Uhr | Blaumeier

Öffentliche Proben: #freehermia – und alles nur, weil ich dich liebe

Hermia hat Geburtstag, sie wird 18. Dieses bedeutende Ereignis ist für ihre Freunde der Anlass, eine rauschende Party für sie zu feiern. Alles haben sie für sie geplant, sogar ihren neuen Freund eingeladen. Die heiße Luft der Sommernacht knistert vor Verheißungen und unaussprechlichen Möglichkeiten an Flirts und beginnenden Liebschaften. Auch Hermias Vater hat Pläne für seine Tochter und genaue Vorstellungen, wie und mit wem sie am besten ihr Leben verbringt. Ein folgenreiches Spiel um Wahrheiten und Geheimnisse, um Einschränkungen und Freiheitsstreben entsteht… 

Frei nach Shakespeares Sommernachtstraum haben Blaumeiers Schauspieler*innen der Gruppe Die Freischwimmer die Motive um Liebe und Versuchung aufgegriffen und in ihre eigene Realität überführt. So stellen sie sich auch Fragen nach der Gleichzeitigkeit von elterlicher Liebe und Bevormundung und danach, ob jeder*m die gleichen Möglichkeiten auf dem Weg ins Erwachsenenleben offen stehen. 

Wo: Blaumeier-Atelier Theatersaal, Travemünder Straße 7a;
Anmeldung für Zählkarten: www.blaumeier.de, T 0421.83 50 666
Info: Alle Räumlichkeiten sind barrierefrei zugänglich. 

Do., 18. November | 20:00 Uhr | HafenRevueTheater

Filmriß im Hafenbecken – Walle kann auch Hollywood

Angesiedelt ist "Filmriss im Hafenbecken" in den 80er Jahren im Bremer Überseehafen. Hier träumt der Film-Fan Klaus Wilhelm von seiner eigenen großen Karriere. Um sich künstlerischen Sachverstand dazu zu holen, tut er sich mit der Regisseurin Lydia zusammen – was einerseits gut funktioniert, andererseits die bestehenden Finanzprobleme aber auch nicht löst. Denn: Woher kommt eigentlich der Zaster, wenn die Filmrollen sich dem Ende zuneigen, die Nudel als Zahlungsmittel ausgedient hat und im Drehort ‚Hafenlager‘ außer alten Polizeiakten nichts zu finden ist? Natürlich gibt es nebenbei zahlreiche Verwicklungen und auch wieder einige neu arrangierte Songs.

Wo: HafenRevueTheater, Cuxhavener Straße 7
Infos: www.hafenrevuetheater.de

Fr., 19. November | 20:00 Uhr | HafenRevueTheater

Filmriß im Hafenbecken – Walle kann auch Hollywood

Angesiedelt ist "Filmriss im Hafenbecken" in den 80er Jahren im Bremer Überseehafen. Hier träumt der Film-Fan Klaus Wilhelm von seiner eigenen großen Karriere. Um sich künstlerischen Sachverstand dazu zu holen, tut er sich mit der Regisseurin Lydia zusammen – was einerseits gut funktioniert, andererseits die bestehenden Finanzprobleme aber auch nicht löst. Denn: Woher kommt eigentlich der Zaster, wenn die Filmrollen sich dem Ende zuneigen, die Nudel als Zahlungsmittel ausgedient hat und im Drehort ‚Hafenlager‘ außer alten Polizeiakten nichts zu finden ist? Natürlich gibt es nebenbei zahlreiche Verwicklungen und auch wieder einige neu arrangierte Songs.

Wo: HafenRevueTheater, Cuxhavener Straße 7
Infos: www.hafenrevuetheater.de

Fr., 19. November | 20:00 Uhr | Die Blaue Karawane

Konzert: Porgy & Bess

Die Sommerzeit mit Konzerten im Garten des BlauHauses ist vorbei, wir wollen jetzt eine neue Reihe mit Konzerten "in-door" veranstalten. Ein erstes Konzert in der "Blauen Manege" statt: Claudia Delarosa und Jan Christoph spielen und singen aus PORGY & BESS.

Wir würden uns sehr freuen, Euch zu dieser Veranstaltung zu sehen.

Eintritt: frei, Spenden willkommen
Einlass: 3G
Wo
: "Blaue Manege" - Überseestadt, Kommodore-Johnsen-Boulevard 11

Mo., 22. November | ganztägig | Walle-Center

Wunschbaum - Freude verschenken und Gutes tun

Das Prinzip ist ganz einfach: Wunschzettel auswählen, Geschenk kaufen und Kinderherzen der Kinder des SOS-Kinderdorfes Bremen erfreuen.

Die Besucher können im Walle-Center einen Wunsch vom Weihnachtsbaum auswählen, das Geschenk im Wert von 5-25 Euro kaufen und unverpackt an der Kundeninformation bei Edeka abgeben. Damit auch alle das richtige Päckchen bekommen, sollte am Geschenk unbedingt die entsprechende Wunschkarte befestigt sein.

Und wenn am Ende der Aktion noch Wunschzettel übrig bleiben, organisiert das Walle-Center diese Geschenke auf eigene Kosten. 

Zeitrum: 22. Nov. bis 16. Dez.
Wo: Walle-Center, Waller Heerstraße 103

Di., 23. November | ganztägig | Walle-Center

Wunschbaum - Freude verschenken und Gutes tun

Das Prinzip ist ganz einfach: Wunschzettel auswählen, Geschenk kaufen und Kinderherzen der Kinder des SOS-Kinderdorfes Bremen erfreuen.

Die Besucher können im Walle-Center einen Wunsch vom Weihnachtsbaum auswählen, das Geschenk im Wert von 5-25 Euro kaufen und unverpackt an der Kundeninformation bei Edeka abgeben. Damit auch alle das richtige Päckchen bekommen, sollte am Geschenk unbedingt die entsprechende Wunschkarte befestigt sein.

Und wenn am Ende der Aktion noch Wunschzettel übrig bleiben, organisiert das Walle-Center diese Geschenke auf eigene Kosten. 

Zeitrum: 22. Nov. bis 16. Dez.
Wo: Walle-Center, Waller Heerstraße 103