Veranstaltungen in Walle

Mittwoch, 25. September | ganztägig | GaDeWe

Ausstellung: Frequenzverschiebung

Die Galerie des Westens bietet den vier Künstlerinnen Conny Himme,Cordula Prieser, Barbara Rosengarth und Jette Slangerod ein gemeinsames Forum für die Ausstellung ihrer Arbeiten und macht damit gleichzeitig auf die zunehmende Gentrifizierung des Stadtteiles Walle aufmerksam.

Eröffnung: am: 23.8.2019 um 20.00 Uhr
Dauer der Ausstellung: 23.8. bis 27.9.2019
Wo: GaDeWe, Reuterstr. 9-17

Barbara Rosengarth, Pli B 0617, Graphit auf Bristolkarton, 2017

Mittwoch, 25. September | ganztägig | Kulturhaus Walle

Ausstellung: Andrea Weiss - Delight

Nordische Landschaften sind u.a. die Stimmungen, die Andrea Weiss inspirieren und impulsive Spontanität ist der Motor ihres künstlerischen Ausdrucks. Strände, Felsen, Wasser und das besondere Licht zeichnet, malt, spachtelt, und bürstet sie auf Leinwände, zumeist in einem quadratischen Format und mit ausdrucksstarken Farben.

Eröffnung: 30.8. | 16:00 Uhr
Dauer der Ausstellung: 30.8.-4.11.2019
Wo: Kulturhaus Walle, Schleswiger Str. 4

Mittwoch, 25. September | ganztägig | Walle-Center

Das Walle-Center feiert 20. Geburtstag

Ganz nach dem Motto “Wir feiern Geburtstag und Sie werden beschenkt“ hat das Walle-Center für Groß und Klein ein buntes Rahmenprogramm und viele Events vorbereitet. Los geht’s am Freitag, 20.09. mit Cupcakes für alle. Gefeiert wird bis zum 05.10. mit Mitmachaktionen, Live-Musik, Kinderschminken und vielem mehr. Den Mittelpunkt der Feierlichkeiten bildet das große Gewinnspiel an der LED-Wand, bei dem es jeden Tag attraktive Preise zu gewinnen sind. Aber auch die kleinen Besucher können am Glücksrad für Kinder viele tolle Gewinne erspielen. 

Wo: Waller Heerstraße 103 

Mittwoch, 25. September | 19:30 Uhr | Brodelpott

Offene Bühne: 1. Bremer Ukulelenorchester

Die Offene Bühne hat sich zum ultimativen Renner im Brodelpott entwickelt! Hier wird längst verschütteten Songperlen zu neuem Glanz verholfen, Gewagtes ganz neu interpretiert und das Publikum bestens unterhalten.

Eintritt: frei, Spenden willkommen
Wo: Brodelpott, Schleswiger Str. 4
KontaktDietlindW@web.de

Mittwoch, 25. September | 20:00 Uhr | westend KULTUR.WERKSTATT.

capriccioso: "Die Hungrigen und die Satten" - Lesung

In Zusammenarbeit mit dem Festival globale° 2019 und dem Deutschen Journalistenverband Bremen.
Der Autor Timur Vermes („Er ist wieder da!“) liest aus seinem aktuellen Roman "Die Hungrigen und die Satten". Das Buch ist eine Gesellschaftssatire, es  fängt dort an, wo der Spaß aufhört. Ein böser, realistischer und zugleich komischer Roman.

Wo: westend KULTUR.WERKSTATT., Waller Heerstraße 294
Infowww.kultur-bremen.de

Mittwoch, 25. September | 20:00 Uhr | KARO

Konzert: FULLHOUSE BLUES

Es war einmal vor langer Zeit ein Basser, der sich in der finsteren Herbstzeit überlegte, was er denn tun kann, um nicht allein und einsam, die tristen Kneipentage verbringen zu müssen. Glücklicherweise scharten sich ein Trommler und ein Barde um ihn und sie versuchten fortan ihr kümmerliches Dasein zusammen zu bestreiten. Als sie sich nach kurzer Zeit ständig selber auf den Geist gingen, fragten sie sich, ob sie denn die einzigen Musikanten in Bremen seien, denen es so geht. Sie schickten Botschaften ins Land und bemerkten das Unerwartete. Sie waren nicht allein!!! Fortan treffen sich einmal im Monat abends im KARO Blues- und andere Musiker um sich und die Musik zu zelebrieren. 

Einlass: 19:00 Uhr
Wo: KARO, Reuterstr. 9-1

Donnerstag, 26. September | ganztägig | GaDeWe

Ausstellung: Frequenzverschiebung

Die Galerie des Westens bietet den vier Künstlerinnen Conny Himme,Cordula Prieser, Barbara Rosengarth und Jette Slangerod ein gemeinsames Forum für die Ausstellung ihrer Arbeiten und macht damit gleichzeitig auf die zunehmende Gentrifizierung des Stadtteiles Walle aufmerksam.

Eröffnung: am: 23.8.2019 um 20.00 Uhr
Dauer der Ausstellung: 23.8. bis 27.9.2019
Wo: GaDeWe, Reuterstr. 9-17

Barbara Rosengarth, Pli B 0617, Graphit auf Bristolkarton, 2017

Donnerstag, 26. September | ganztägig | Kulturhaus Walle

Ausstellung: Andrea Weiss - Delight

Nordische Landschaften sind u.a. die Stimmungen, die Andrea Weiss inspirieren und impulsive Spontanität ist der Motor ihres künstlerischen Ausdrucks. Strände, Felsen, Wasser und das besondere Licht zeichnet, malt, spachtelt, und bürstet sie auf Leinwände, zumeist in einem quadratischen Format und mit ausdrucksstarken Farben.

Eröffnung: 30.8. | 16:00 Uhr
Dauer der Ausstellung: 30.8.-4.11.2019
Wo: Kulturhaus Walle, Schleswiger Str. 4

Donnerstag, 26. September | ganztägig | Walle-Center

Das Walle-Center feiert 20. Geburtstag

Ganz nach dem Motto “Wir feiern Geburtstag und Sie werden beschenkt“ hat das Walle-Center für Groß und Klein ein buntes Rahmenprogramm und viele Events vorbereitet. Los geht’s am Freitag, 20.09. mit Cupcakes für alle. Gefeiert wird bis zum 05.10. mit Mitmachaktionen, Live-Musik, Kinderschminken und vielem mehr. Den Mittelpunkt der Feierlichkeiten bildet das große Gewinnspiel an der LED-Wand, bei dem es jeden Tag attraktive Preise zu gewinnen sind. Aber auch die kleinen Besucher können am Glücksrad für Kinder viele tolle Gewinne erspielen. 

Wo: Waller Heerstraße 103 

Donnerstag, 26. September | 17:00 Uhr | Schuppen Eins – Zentrum für Automobilkultur und Mobilität

Sonderführung: "Borgward, Bertha, Benz und Bremen"

Lauscht einem ehemaligen Hafenarbeiter, wenn er von der Geschichte des Gebäudes erzählt, erfahrt vom Umbau vom ehemaligen Kaischuppen zum Oldtimerzentrum und lernt den Reporter Rudi Hanfstängl kennen, der von "Borgward, Bertha, Benz und Bremen" schreiben möchte.

Wo: SchuppenEins, Konsul-Smidt-Straße 20-26
Info: www.schuppeneins.de

Donnerstag, 26. September | 20:00 Uhr | westend KULTUR.WERKSTATT.

new&used: Jan Grüter Quartett

Lyrischer, gesanglicher Jazz von Jan Grüter, inspiriert von der nordischen, rauen Seite des Meeres, der in seiner stillen, räumlichen, ätherischen Anmutung eher in Kirchen erklingen möchte. Mit Saxofon, Gitarre, Schlagzeug und Bass – im Spannungsfeld von instrumentaler Improvisation und Komposition an den Grenzen von Klassik und Jazz.

Wo: westend KULTUR.WERKSTATT., Waller Heerstraße 294
Infowww.kultur-bremen.de

Freitag, 27. September | ganztägig | GaDeWe

Ausstellung: Frequenzverschiebung

Die Galerie des Westens bietet den vier Künstlerinnen Conny Himme,Cordula Prieser, Barbara Rosengarth und Jette Slangerod ein gemeinsames Forum für die Ausstellung ihrer Arbeiten und macht damit gleichzeitig auf die zunehmende Gentrifizierung des Stadtteiles Walle aufmerksam.

Eröffnung: am: 23.8.2019 um 20.00 Uhr
Dauer der Ausstellung: 23.8. bis 27.9.2019
Wo: GaDeWe, Reuterstr. 9-17

Barbara Rosengarth, Pli B 0617, Graphit auf Bristolkarton, 2017

Freitag, 27. September | ganztägig | Kulturhaus Walle

Ausstellung: Andrea Weiss - Delight

Nordische Landschaften sind u.a. die Stimmungen, die Andrea Weiss inspirieren und impulsive Spontanität ist der Motor ihres künstlerischen Ausdrucks. Strände, Felsen, Wasser und das besondere Licht zeichnet, malt, spachtelt, und bürstet sie auf Leinwände, zumeist in einem quadratischen Format und mit ausdrucksstarken Farben.

Eröffnung: 30.8. | 16:00 Uhr
Dauer der Ausstellung: 30.8.-4.11.2019
Wo: Kulturhaus Walle, Schleswiger Str. 4

Freitag, 27. September | ganztägig | Walle-Center

Das Walle-Center feiert 20. Geburtstag

Ganz nach dem Motto “Wir feiern Geburtstag und Sie werden beschenkt“ hat das Walle-Center für Groß und Klein ein buntes Rahmenprogramm und viele Events vorbereitet. Los geht’s am Freitag, 20.09. mit Cupcakes für alle. Gefeiert wird bis zum 05.10. mit Mitmachaktionen, Live-Musik, Kinderschminken und vielem mehr. Den Mittelpunkt der Feierlichkeiten bildet das große Gewinnspiel an der LED-Wand, bei dem es jeden Tag attraktive Preise zu gewinnen sind. Aber auch die kleinen Besucher können am Glücksrad für Kinder viele tolle Gewinne erspielen. 

Wo: Waller Heerstraße 103 

Freitag, 27. September | 20:00 Uhr | HafenRevueTheater

HafenRevue 3: Moderne Hafenzeiten

Der Bremer Überseehafen hat noch Glanz und Glorie. Anna und Theo haben Stress mit dem Stammhalter, Gerda vereint Frikadellen mit Dessous und Hannes träumt vom 'Korndestillierium'. So pulsiert das Leben in Bremen-Walle 1969 und hält für Alle Zuckerpuppen, Buona sera, Itsy bitsy Teenie Weenie und Blue Spanish Eyes bereit. Egal ob Sie die ersten beiden Teile der Hafen Trilogie gesehen haben: Die Modernen Hafenzeiten werden Sie in Windeseile in den Bann ziehen. 

Wo: HafenRevueTheater, Cuxhavener Str. 7