Veranstaltungen in Walle

+++ Viele Veranstaltungen finden aufgrund der aktuellen Entwicklung nicht statt. Bitte informieren Sie sich direkt auf den Internetseiten der Veranstalter. +++

Dienstag, 21. April | 14:00 Uhr - 18:00 Uhr | Kulturhaus Walle/ Brodelpott

Ausstellung: Doris Lenkeit – 11 Holzschnitte

Die 2018 verstorbene Bremer Künstlerin Doris Lenkeit hinterließ einen umfangreichen Nachlass mit zahlreichen Werken. Der Beirat Walle, Kultur vor Ort und das Kulturhaus Walle Brodelpott setzten sich dafür ein, dass die Werke im Stadtteil bleiben und so einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden können. Die 11 Holzschnitte konnte das Kulturhaus mit Unterstützung des Beirates erwerben.

Ausstellungsdauer: 07.02. - 22.04.2020
Wo: Kulturhaus Walle/ Brodelpott, Schleswiger Str.4

Dienstag, 21. April | 19:00 Uhr | Kulturhaus Walle Brodelpott

Ukel-Session: 1. Bremer Ukulelenorchester

Wer Lust hat, beim monatlich statfindenden Ukulelen-Stammtisch mitzumachen, ist herzlich willkommen! Wir spielen und singen Oldies, Folksongs oder Schlager und geben Tipps, wie man das eigene Ukulelenspiel verbessern kann, ganz egal, welche Vorkenntnisse vorhanden sind.
Leihukulelen für Anfänger*innen stehen zur Verfügung.

Eintritt: frei
Kontakt: erhard.heintze@web.de oder 0421.837 145
Wo: Kulturhaus Walle Brodelpott, Schleswiger Str. 4

Mittwoch, 22. April | 10:00 Uhr - 13:00 Uhr | Kulturhaus Walle/ Brodelpott

Ausstellung: Doris Lenkeit – 11 Holzschnitte

Die 2018 verstorbene Bremer Künstlerin Doris Lenkeit hinterließ einen umfangreichen Nachlass mit zahlreichen Werken. Der Beirat Walle, Kultur vor Ort und das Kulturhaus Walle Brodelpott setzten sich dafür ein, dass die Werke im Stadtteil bleiben und so einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden können. Die 11 Holzschnitte konnte das Kulturhaus mit Unterstützung des Beirates erwerben.

Ausstellungsdauer: 07.02. - 22.04.2020
Wo: Kulturhaus Walle/ Brodelpott, Schleswiger Str.4

Mittwoch, 22. April | 11:00 Uhr - 18:00 Uhr | Hafenmuseum Speicher XI

Sonderausstellung: Nagelritz - Bullaugenblicke

Der Seemann Nagelritz ist seit vielen Jahren auf den Kabarett- und Kleinkunst- Bühnen unterwegs. Dort erzählt er von seinen skurrilen Reisen und Begegnungen. Ein Bestandteil sind stets dabei seine Bilder, mit denen er seine Geschichten unterstreicht. Nun zeigt er seine Malerei in einer Ausstellung. Kommen sie an Bord und erleben sie erhellende "Bullaugenblicke". 

Ausstellungsdauer: 15.03.20-03.05.20
Wo: Am Speicher XI 1
Infowww.hafenmuseum-speicherelf.de

Nagelritz mit Malerei

Mittwoch, 22. April | 14:00 Uhr - 18:00 Uhr | Kulturhaus Walle/ Brodelpott

Ausstellung: Doris Lenkeit – 11 Holzschnitte

Die 2018 verstorbene Bremer Künstlerin Doris Lenkeit hinterließ einen umfangreichen Nachlass mit zahlreichen Werken. Der Beirat Walle, Kultur vor Ort und das Kulturhaus Walle Brodelpott setzten sich dafür ein, dass die Werke im Stadtteil bleiben und so einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden können. Die 11 Holzschnitte konnte das Kulturhaus mit Unterstützung des Beirates erwerben.

Ausstellungsdauer: 07.02. - 22.04.2020
Wo: Kulturhaus Walle/ Brodelpott, Schleswiger Str.4

Donnerstag, 23. April | 09:00 Uhr - 18:00 Uhr | Kultur Vor Ort e.V.

Ausstellung: MÖNSTRÖS

Ein halbes Jahr hat sich das Kinder- und Jugendatelier mit dem Thema "MÖNSTRÖS" künstlerisch auseinandergesetzt. Entstanden sind riesige kalte und warme Ungeheuer, gemalt mit selbsthergestellter Eitempera auf Leinwand. Skurrile Figuren aus Holzkegeln, zersägten Puppen, alten Werkzeugen und Naturmaterialien bevölkern den Raum. Zur Eröffnung am 21.01. um 16 Uhr ist auch das Kinderatelier für die Werkschau geöffnet. Für alle Möchtegernmonster wird es eine kleine MitMachAktion geben. Das Kinder- und Jugendatelier von Kultur Vor Ort wird gefördert durch den Lions Club Bremen "Buten un Binnen", die Kinderkunstpaten und die start Stiftung.

Ausstellungsdauer: 21.01.-28.02.2020
Wo: Galerie im Atelierhaus Roter Hahn, Gröpelinger Heerstraße 226
Infos: www.kultur-vor-ort.com

Skizze zum kalten Ungeheuer, Bilal 8 Jahre | Foto: ©Kultur Vor Ort

Donnerstag, 23. April | 11:00 Uhr - 18:00 Uhr | Hafenmuseum Speicher XI

Sonderausstellung: Nagelritz - Bullaugenblicke

Der Seemann Nagelritz ist seit vielen Jahren auf den Kabarett- und Kleinkunst- Bühnen unterwegs. Dort erzählt er von seinen skurrilen Reisen und Begegnungen. Ein Bestandteil sind stets dabei seine Bilder, mit denen er seine Geschichten unterstreicht. Nun zeigt er seine Malerei in einer Ausstellung. Kommen sie an Bord und erleben sie erhellende "Bullaugenblicke". 

Ausstellungsdauer: 15.03.20-03.05.20
Wo: Am Speicher XI 1
Infowww.hafenmuseum-speicherelf.de

Nagelritz mit Malerei

Freitag, 24. April | 09:00 Uhr - 18:00 Uhr | Kultur Vor Ort e.V.

Ausstellung: MÖNSTRÖS

Ein halbes Jahr hat sich das Kinder- und Jugendatelier mit dem Thema "MÖNSTRÖS" künstlerisch auseinandergesetzt. Entstanden sind riesige kalte und warme Ungeheuer, gemalt mit selbsthergestellter Eitempera auf Leinwand. Skurrile Figuren aus Holzkegeln, zersägten Puppen, alten Werkzeugen und Naturmaterialien bevölkern den Raum. Zur Eröffnung am 21.01. um 16 Uhr ist auch das Kinderatelier für die Werkschau geöffnet. Für alle Möchtegernmonster wird es eine kleine MitMachAktion geben. Das Kinder- und Jugendatelier von Kultur Vor Ort wird gefördert durch den Lions Club Bremen "Buten un Binnen", die Kinderkunstpaten und die start Stiftung.

Ausstellungsdauer: 21.01.-28.02.2020
Wo: Galerie im Atelierhaus Roter Hahn, Gröpelinger Heerstraße 226
Infos: www.kultur-vor-ort.com

Skizze zum kalten Ungeheuer, Bilal 8 Jahre | Foto: ©Kultur Vor Ort

Freitag, 24. April | 11:00 Uhr - 18:00 Uhr | Hafenmuseum Speicher XI

Sonderausstellung: Nagelritz - Bullaugenblicke

Der Seemann Nagelritz ist seit vielen Jahren auf den Kabarett- und Kleinkunst- Bühnen unterwegs. Dort erzählt er von seinen skurrilen Reisen und Begegnungen. Ein Bestandteil sind stets dabei seine Bilder, mit denen er seine Geschichten unterstreicht. Nun zeigt er seine Malerei in einer Ausstellung. Kommen sie an Bord und erleben sie erhellende "Bullaugenblicke". 

Ausstellungsdauer: 15.03.20-03.05.20
Wo: Am Speicher XI 1
Infowww.hafenmuseum-speicherelf.de

Nagelritz mit Malerei

Freitag, 24. April | 20:00 Uhr | Blaumeier-Atelier

Blaumeiers Maskenkino - Kopf über Kopf

Auf der Bühne des Blaumeier-Ateliers heißt es "Film ab" für die allererste Premiere der Nachwuchsmaskenspieler*innen.

Ob Diva, Punk, Aristokrat oder Comicgirl: in einem Lichtspielhaus begegnen sich Maskengestalten, die unterschiedlicher nicht sein könnten. 12 junge Maskendarsteller*innen, die erstmals beim diesjährigen Bremer Karneval aufgetreten sind, bringen mit ausdrucksstarkem gestischen Spiel oskarverdächtig ihre Kinogeschichte auf die Bühne. 

Wo: Theatersaal des Blaumeier-Atelier, Travemünder Str. 7a 
Infowww.blaumeier.de

Foto: Tonia Sperling // "Kopf über Kopf"

Samstag, 25. April | 11:00 Uhr - 18:00 Uhr | Hafenmuseum Speicher XI

Sonderausstellung: Nagelritz - Bullaugenblicke

Der Seemann Nagelritz ist seit vielen Jahren auf den Kabarett- und Kleinkunst- Bühnen unterwegs. Dort erzählt er von seinen skurrilen Reisen und Begegnungen. Ein Bestandteil sind stets dabei seine Bilder, mit denen er seine Geschichten unterstreicht. Nun zeigt er seine Malerei in einer Ausstellung. Kommen sie an Bord und erleben sie erhellende "Bullaugenblicke". 

Ausstellungsdauer: 15.03.20-03.05.20
Wo: Am Speicher XI 1
Infowww.hafenmuseum-speicherelf.de

Nagelritz mit Malerei

Samstag, 25. April | 20:00 Uhr | Blaumeier-Atelier

Blaumeiers Maskenkino - Kopf über Kopf

Auf der Bühne des Blaumeier-Ateliers heißt es "Film ab" für die allererste Premiere der Nachwuchsmaskenspieler*innen.

Ob Diva, Punk, Aristokrat oder Comicgirl: in einem Lichtspielhaus begegnen sich Maskengestalten, die unterschiedlicher nicht sein könnten. 12 junge Maskendarsteller*innen, die erstmals beim diesjährigen Bremer Karneval aufgetreten sind, bringen mit ausdrucksstarkem gestischen Spiel oskarverdächtig ihre Kinogeschichte auf die Bühne. 

Wo: Theatersaal des Blaumeier-Atelier, Travemünder Str. 7a 
Infowww.blaumeier.de

Foto: Tonia Sperling // "Kopf über Kopf"

Sonntag, 26. April | ganztägig | Kulturhaus Walle Brodelpott

Ausstellungseröffnung: Photohaven Moorland

2016 hat sich eine Gruppe von ambitionierten Amateurfotograf*innen unter dem Label Photohaven zusammen gefunden. Mit dem Konzept, Fotografie in Theorie und Praxis zu erforschen, analog und digital, am Computer und im eigenen Labor, treffen sich die Fotograf*innen seitdem wöchentlich um ihre Ideen umzusetzen. Eine Auswahl von 14 Bildern sind im Kulturhaus Brodelpott zu sehen und laden ein auf eine Reise in das vor mehr als 250 Jahren kultivierte Moorland.

Eröffnung: 26.4., Eröffnung: 16:00 Uhr - Es spricht Gaby Ahnert
Ausstellungsdauer: 26.4. - 24.6.2020
Wo: Kulturhaus Walle Brodelpott, Schleswiger Str. 4

©Kulturhaus Walle Brodelpott

Sonntag, 26. April | 10:00 Uhr - 18:00 Uhr | Schuppen Eins

Rallye-Lichtschrankentraining

Gemeinsam mit dem VFM bieten wir an zwei Terminen auch ein Rallye-Lichtschrankentraining an. Darin lernen wir das "Treffen mit der Lichtschranke", wie es uns bei Oldtimerveranstaltungen begegnet. Wer weiß, wo sein Fahrzeug auslöst? Was ist die beste Methode, um die Lichtschranke zu passieren?

Wo: Schuppen Eins - "Raum Eins", Konsul‐Smidt‐Straße 20‐26
Anmeldung:  www.verein-fuer-motorsport.de

Sonntag, 26. April | 11:00 Uhr - 18:00 Uhr | Hafenmuseum Speicher XI

Sonderausstellung: Nagelritz - Bullaugenblicke

Der Seemann Nagelritz ist seit vielen Jahren auf den Kabarett- und Kleinkunst- Bühnen unterwegs. Dort erzählt er von seinen skurrilen Reisen und Begegnungen. Ein Bestandteil sind stets dabei seine Bilder, mit denen er seine Geschichten unterstreicht. Nun zeigt er seine Malerei in einer Ausstellung. Kommen sie an Bord und erleben sie erhellende "Bullaugenblicke". 

Ausstellungsdauer: 15.03.20-03.05.20
Wo: Am Speicher XI 1
Infowww.hafenmuseum-speicherelf.de

Nagelritz mit Malerei